Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Liste jüdischer Krimineller, Betrüger, Extremisten, Attentäter, Abenteurer etc.

Aus Jewiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lepkele (Mitte) "bei der Arbeit"



Die Liste ist chronologisch (nach Geburtsjahr der betreffenden Person) angelegt:


  1. historisch? ca. 1300 v. d. Z.?: Achan
  2. um 0: Anilaios
  3. um 0: Asianios
  4. geb. im 12. Jhdt.: David Alroy
  5. 1418–1472: Josef della Reina
  6. 1420–1498: Tomás de Torquemada
  7. nach 1450-1524: Henrique Nunes
  8. 15./16. Jhdt.: Ascher Lemlein
  9. ca. 1485–1538: David Reubeni
  10. 1541–nach 1584: Hernando de Lerma
  11. 1550–1616: Samuel Pallache
  12. 1720–1774: Simon von Geldern
  13. 1726–1791: Jakob Frank
  14. 1753–1794: Junius Frey
  15. geb. um 1760 (?): Abraham Picard
  16. 1794–1833: Solomon Levey
  17. 1811–1880: Joshua Norton
  18. 1819–1884: Pauline Henckel von Donnersmarck
  19. 1830–1884: Moses Wilhelm Shapira
  20. 1832–1913: Hermann Vámbéry
  21. 1844–1866: Ferdinand Cohen-Blind
  22. 1865–1919: Aaron Kosminski
  23. 1869–1918: Jewno Fischelewitsch Asef
  24. 1870–1906: Georgi Apollonowitsch Gapon
  25. 1870–1936: Alexander Berkman
  26. ca. 1873–1920: Monk Eastman
  27. ca. 1874–1925: Sidney Reilly
  28. 1874–1926: Harry Houdini
  29. 1877–1942: Moe Annenberg
  30. 1878–1938: Jakow Michailowitsch Jurowski
  31. geb. 1879; gest. nach 1935: Joseph Toplinsky
  32. 1879–1943: Ignaz Trebitsch-Lincoln
  33. 1880–1903: Otto Weininger
  34. 1880–1927: Arthur Trebitsch
  35. 1882–1928: Arnold Rothstein
  36. 1882 bis nach 1950: Edwin Katzenellenbogen
  37. 1882–1953: Leon Weiss
  38. 1883–1960: Naftali Aronowitsch Frenkel
  39. 1884–1908: Max Zwerbach
  40. 1884–1933: Charles "King" Solomon
  41. um 1885–1908: Vach Lewis
  42. 1885–1919: Jakow Swerdlow
  43. 1885–1942: Jacob Schapiro
  44. 1886–1933: Alfred Rotter
  45. 1886–1934: Alexandre Stavisky
  46. 1886–1935: Marthe Hanau
  47. 1887–1911: Dmitri Bogrow
  48. 1887–1962: Benny Fein
  49. 1887–1970 Morris Cohen
  50. 1888–1912: Jack Zelig
  51. 1888–1930: Jack Zuta
  52. 1888–1939: Fritz Rotter
  53. geb. 1888; gest. unbekannt: Jacob Katzenberg
  54. 1888–1952: Waxey Gordon
  55. 1889–1933: Hanussen
  56. 1889–1935: Otto Berman
  57. 1889–1943: Jacob Golos
  58. 1890–1918: Fanny Kaplan
  59. 1890–1960: Menachem Bornsztajn
  60. 1891–1919: Mischka Japonchik
  61. 1891–1923: Nathan Kaplan
  62. 1891–1938: Genrich Jagoda
  63. 1891–1972: Stéphanie zu Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst
  64. 1892–1971: Mátyás Rákosi
  65. 1892–1984: John Factor
  66. 1894–1927: Jacob Orgen
  67. 1894–1952: Moe Sedway
  68. 1894–1958: Gus Greenbaum
  69. 1894–1964: Max Reschke
  70. 1894–1990: J. Peters
  71. 1895–1935: Abe Landau
  72. 1895–1973: Alexander Michailowitsch Orlow
  73. 1896–1956: Jake Guzik
  74. 1897–1935: Abraham Weinberg
  75. 1897–1944: Louis Buchalter
  76. 1897–1945: Anton Graf von Arco auf Valley
  77. 1898–1929: Jakow Bljumkin
  78. 1899–1941: Walter Kriwitzki
  79. 1899–1947: Gurrah Shapiro
  80. 1899–1989: Moe Dalitz
  81. 1899–1994: Joseph Linsey
  82. 1901–1980: George Raft
  83. 1902–1935: Dutch Schultz
  84. 1902–1935: Lulu Rosenkrantz
  85. 1902–1964: Kurt Schlesinger
  86. 1902–1977: Joseph Stacher
  87. 1902–1983: Meyer Lansky
  88. ca. 1903–1942: Arnold Deutsch
  89. geb. 1903; gest. unbekannt: Samuel Levine
  90. 1903–1990: Avraham Tehomi
  91. 1904–1931: Irving Shapiro
  92. 1904–1939: Louis Cohen
  93. 1904–1959: Abner Zwillman
  94. 1904–1971: Nathan Leopold
  95. 1904–1991: Irving Cohen
  96. 1905–1936: Richard Loeb
  97. ca. 1905–1941: Martin Goldstein
  98. 1906–1941: Abe Reles
  99. 1906–1944: Emanuel Weiss
  100. 1906–1947: Bugsy Siegel
  101. 1906–1948: Abraham Stavsky
  102. ca. 1906–1949: Philip Cohen
  103. 1906–1976: Albert Tannenbaum
  104. 1907–1980: Frank Coe
  105. 1907–1985: Israel Regardie
  106. 1907–2000: Ruth Werner
  107. 1908–1931: Meyer Shapiro
  108. 1908 – nach 1975: Heinz Todtmann
  109. 1908–1979: Charles Workman
  110. 1908–1990: Mark Zborowski
  111. 1908–1990: J. G. Burg
  112. 1909–1941: Harry Strauss
  113. 1909–1982: David Frankfurter
  114. um 1910–1939: Irving Feinstein
  115. 1910–1986: Theodore Newman Kaufman
  116. geb. 1910; gest. unbekannt: Robert Frenkel
  117. 1911–1934: William Shapiro
  118. 1911–1967: Jack Ruby
  119. 1911–1972: Harry Gold
  120. 1911–1978: Zosa Szajkowski
  121. 1911–1980: Shlomo Lewin
  122. 1912–1966: Israel Beer
  123. 1913–1976: Mickey Cohen
  124. geb. 1915; gest. nach 1945: Kurt Koppel
  125. 1915–1953: Ethel Rosenberg
  126. 1915–1995: Joseph Kagan, Baron Kagan
  127. geb. 1917: Morton Sobell
  128. 1918–1953: Julius Rosenberg
  129. 1918–2010: Alexander Moksel
  130. 1918–2015: Marcus Klingberg
  131. 1919–1990: Maurice Girodias
  132. 1919–2007: Salomon Morel
  133. 1920–2007: Leona Helmsley
  134. 1920–2015: Marvin Mandel
  135. 1921–ca. 1943: Herschel Grynszpan
  136. 1921–1965: Alan Freed
  137. 1921–1993: Wolfgang Lotz (Agent)
  138. 1922–1994: Stella Goldschlag
  139. 1922–2014: David Greenglass
  140. 1922–2020: George Blake
  141. 1923–1991: Robert Maxwell
  142. 1923–2019: Meshulam Riklis
  143. 1925–1988: Werner Nachmann
  144. 1925–1999: Theodore Alvin Hall
  145. 1925–2019: Adolfo Kaminsky
  146. geb. 1926: Herb Stempel
  147. 1927–1959: Harvey Murray Glatman
  148. 1927–1990: Morris Levy
  149. 1927–1995: Bernie Cornfeld
  150. geb. 1928: Irwin Schiff
  151. 1929–2008: Frank Rosenthal
  152. 1930–1997: Anton Szandor LaVey
  153. geb. 1930: Sara Jane Moore
  154. geb. nach 1930; ermordet 1985: Evsei Agron
  155. 1931–2013: Oswald LeWinter
  156. 1932–1990: Meir Kahane
  157. geb. 1932: Alvin Malnik
  158. 1933–1995: Ronald Kray
  159. 1933–2000: Reginald Kray
  160. geb. 1933: Dov Lior
  161. geb. ca. 1933: Morris Talansky
  162. 1934–1986: Karin Mylius
  163. 1934–1997: Herbert Blitzstein
  164. geb. 1934: Tony Alamo
  165. geb. 1935: Mosche Levinger
  166. 1937–1965: Dan Burros
  167. 1937–1967: Tamara Bunke
  168. geb. 1937: Ivan Boesky
  169. geb. 1937: Eliezer Berland
  170. geb. 1937: Edward Mezvinsky
  171. 1938–2011: Joseph Brooks
  172. 1938–2021: Bernard L. Madoff
  173. geb. 1938: Jerry Rubin
  174. 1939–2021: Phil Spector
  175. geb. 1939: Marcel Avram
  176. geb. 1939: Gerald Ronson
  177. geb. 1940: Alan Hevesi
  178. geb. 1940: Daniel Greer
  179. geb. 1940: Ira Einhorn
  180. geb. 1940: Arthur A. Goldberg
  181. geb. 1940: Dany Dattel
  182. geb. nach 1940: Boris Nayfeld
  183. 1941–2020: Eliyahu Bakshi-Doron
  184. geb. 1941: Joel Steinberg
  185. geb. 1941: Avraham Hirschson
  186. geb. 1941: Myron Scholes
  187. geb. 1942: Michael Savage
  188. geb. ca. 1942: Hedda Nussbaum
  189. 1943–1989: Steve Rubell
  190. 1943–2022: Robert Durst
  191. geb. 1943: Xaviera Hollander
  192. geb. 1943: Israel Singer
  193. geb. 1943: Naomi Blumenthal
  194. geb. 1943: Marat Balagula
  195. 1944–1979: Pierre Goldman
  196. 1944–2022: Sheldon Silver
  197. geb. 1944: Yitzchak Ginsburgh
  198. geb. 1944: Manfred Schoeps
  199. 1945–2002: Irv Rubin
  200. geb. 1945: Mosche Katzav
  201. geb. 1945: Richard Steven Goldberg
  202. geb. 1945: Ehud Olmert
  203. 1946–2009: Dudu Topaz
  204. 1946–2013: Boris Beresowski
  205. geb. 1946: Nahum Manbar
  206. geb. 1946: Michael Milken
  207. geb. 1946: Wladimir Schirinowski
  208. geb. 1946: Semjon Mogilewitsch
  209. geb. 1946: Uri Geller
  210. 1947–2009: Schabtai Kalmanowitsch
  211. geb. 1947: Israel Schamir
  212. geb. 1948: Margalit Tzan'ani
  213. geb. 1949: Victor Ostrovsky
  214. geb. 1949: Baruch Lanner
  215. geb. 1949: Dominique Strauss-Kahn
  216. geb. ca. 1949: David Fisher (Architekt)
  217. geb. 1950: Valentin Landmann
  218. geb. 1950: Lewis Libby
  219. geb. ca. 1950: Goel Razon
  220. geb. ca. 1950: Avraham Toledano
  221. geb. 1951: Oded Golan
  222. 1952–2021: Ezra Nawi
  223. geb. 1952: Ed Fagan
  224. geb. 1952: Barry Freundel
  225. geb. 1952: Ezra Nawi
  226. geb. 1952: Harvey Weinstein
  227. 1953–2019: Jeffrey Epstein
  228. geb. 1953: David Berkowitz
  229. geb. 1953: Wadym Rabynowytsch
  230. 1954–2016: Lou Pearlman
  231. geb. 1954: Jonathan Pollard
  232. geb. 1954: Benjamin Melendez
  233. geb. 1954: Sholam Weiss
  234. geb. 1954: Zeev Rosenstein
  235. geb. 1954: William Rapfogel
  236. 1955–2008: Yaakov Alperon
  237. 1955–2008: Badri Patarkazischwili
  238. geb. 1955: Faina Kirschenbaum
  239. geb. ca. 1955: Shalom Hazan
  240. 1956–1994: Baruch Goldstein
  241. geb. 1956: Victor Vancier
  242. geb. 1956: Teddy Atlas
  243. geb. 1956: Beny Steinmetz
  244. geb. 1956: Nissim Alperon
  245. geb. 1956: Gonen Segev
  246. geb. 1957: Ofer Nimrodi
  247. geb. 1957: Baruch Chalomish
  248. geb. 1957: Stewart Nozette
  249. geb. 1958: Ludwig Fainberg
  250. geb. 1958: Semen Domnitser
  251. geb. ca. 1958: Shalom Lamm
  252. geb. 1959: Jack Abramoff
  253. geb. 1959: Gary Kaplan
  254. geb. 1959: Gennadij Kernes
  255. geb. 1959: Moti Elon
  256. geb. 1959: Sholom Rubashkin
  257. geb. 1959: Arie Deri
  258. geb. 1959: Leonid Newslin
  259. geb. 1960: Baruch Marzel
  260. geb. ca. 1960: Rico Shirazi
  261. geb. ca. 1960: Yisroel Goldstein
  262. geb. ca. 1960: Daniel Olkenitzky
  263. geb. 1961: Shlomo Benizri
  264. geb. 1961: Andrew Fastow
  265. geb. 1961: Ghislaine Maxwell
  266. 1962–2017: Shlomo Helbrans
  267. geb. 1962: Jordan Belfort
  268. geb. 1963: Josef Andelman
  269. geb. 1963: Michail Chodorkowski
  270. geb. 1964: Omri Scharon
  271. geb. 1964: Anthony Weiner
  272. geb. 1965: Heidi Fleiss
  273. geb. 1965: Avraam Shmulevich
  274. geb. 1965: Todros Grynhaus
  275. geb. 1965: Yani Rosenthal
  276. geb. ca. 1965: Yossi Musli
  277. 1966–2000: Binyamin Ze'ev Kahane
  278. 1966–2006: Asher Weisgan
  279. geb. 1966: Moshe Matsri
  280. geb. 1966: Malka Leifer
  281. 1968–2021: Chaim Walder
  282. geb. 1968: Jay Cohen
  283. geb. 1968: David Cyprys
  284. geb. 1968: Nissim Nasser
  285. 1969–2020: Gabriel Wortman
  286. geb. 1969: Ami Popper
  287. geb. 1969: Dov Charney
  288. geb. 1969: Tal Silberstein
  289. geb. 1970: Jigal Amir
  290. geb. ca. 1970: El Al Joram
  291. geb. nach 1970: Mike Guzovsky
  292. geb. nach 1970: Jitzhak Schapira
  293. geb. nach 1970: Gabi Ben-Harush
  294. geb. 1972: Jakob Teitel
  295. geb. 1972: Moishe Friedman
  296. geb. 1972: Tuncay Güney
  297. geb. 1973: David Blaine
  298. geb. 1973: Seth Warshavsky
  299. geb. 1973: Yoshiyahu Pinto
  300. geb. 1974: Joelisch Kraus
  301. geb. 1975: Yishai Schlissel
  302. geb. 1975: Kobi Peretz
  303. geb. ca. 1975: Itzik Abergil
  304. geb. 1976: Levi Aron
  305. 1978–2015: Adam Gadahn
  306. 1978–2019: Randy Halprin
  307. geb. 1978: Shyne
  308. geb. 1979: Emanuel Yegutkin
  309. geb. 1979: Clare Bronfman
  310. 1980–2014: Samuel Sheinbein
  311. 1980–2022: Avi Bitton
  312. geb. ca. 1980: Shalom Domrani
  313. geb. ca. 1980: Joshua Ryne Goldberg
  314. geb. ca. 1980: Jonas Jaimovick
  315. geb. nach 1980: Meir Abergil
  316. geb. 1983: Menachem Mendel Tewel
  317. 1984–2016: Shai Shirazi
  318. ca. 1985–2011: Francois Abutbul
  319. 1985–2018: Maor Malul
  320. geb. 1985: Mark Karpelès
  321. geb. 1985: Bar Refaeli
  322. 1986–2005: Eden Natan-Zada
  323. 1986–2014: Yossi Buhbut
  324. geb. 1986: Zach Avery
  325. geb. 1987: Anat Kam
  326. geb. 1989: Charlie Shrem
  327. geb. 1990: Shimon Hayut
  328. geb. 1994: Shaul Spitzer

Weblinks

Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.650 Artikel (davon 1.524 in Jewiki angelegt und 1.126 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.