Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Herbert Blitzstein

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herbie Blitzstein
Herbie Blitzstein

Herbert Blitzstein (geb. 2. November 1934; ermordet 6. Januar 1997) war ein US-amerikanischer Mobster.

Leben

Herbie Blitzstein / Herbert "Fat Herbie" Blitzstein war 1.83 m gross, 135 kg schwer, immer exzellent gekleidet, fuhr einen weissen Cadillac Eldorado, geboren in Chicago, getötet in Las Vegas; Kredithai, Buchmacher, top lieutenant der Tony "The Ant" Spilotro Las Vegas Cosa Nostra; er begann seine Gaunereien in den späten 50er Jahren, wurde verhaftet, angeklagt und wegen seiner kriminellen Machenschaften verurteilt; nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis ging er nach Las Vegas und wurde Helfershelfer Spilotros.

Tony Spilotro, John Spilotro und Herbie betrieben u. a. den "Gold Rush Jewelry Store", wo die auf Raubzügen der "the Hole in the Wall Gang" (so genannt, weil sie Löcher in Wände und Zimmerdecken schlugen, ihre Beute schnell ergriffen und sich aus dem Staub machten) erbeutete Ware verkauft und weitere "Geschäfte" betrieben wurden.

Blitzstein war eines der wenigen Gang-Mitglieder, die nach dem stümperhaften Überfall auf "Bertha's Household Products" (4.7.1981) nicht in Arrest gesetzt werden konnten (er wurde zwar gefasst und angeklagt, konnte aber nicht überführt werden).

1967 hatte "Fat Herbie" den Mord auf den verbündeten Kredithai und Buchmacher Arthur "Boodie" Cowan angeordnet, weil dieser Schutzgelder zurückgehalten hatte. Im Januar 1997 wurde Blitzstein selbst in Las Vegas nach "gangland-style" getötet: mit drei Schüssen in den Hinterkopf von anderen Bandenmitgliedern exekutiert, die sein Business übernehmen wollten: Prostitution, Versicherungsbetrug, Krediterpressungen.

Im späteren Kinofilm "Casino" (1995, Regie Martin Scorsese) wird die Story nicht richtig erzählt, Blitzstein wurde nicht von der Polizei erschossen, sondern wie oben dargestellt. Sieben Personen waren verwickelt im Mord an Blitzstein, niemand von ihnen konnte überführt werden.

Andere Wikis


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.069 Artikel (davon 926 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.