Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

1876

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
| 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er |
◄◄ | | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | | ►►

Ereignisse

Bücher

  • Die erfolgreiche elfbändige „Geschichte der Juden“ (1853-1876) erscheint, verfasst von Heinrich Graetz (1817-1891) aus der Richtung des konservativen Judentums. Sie blieb lange das Standardwerk der jüdischen Geschichte, erlebte mehrere Auflagen und erschien auch in einer gekürzten Fassung (1887-1889) als „Volkstümliche Geschichte der Juden“. Graetz blieb einer ausgesprochen aufklärerisch-rationalistischen Sicht der Religionsgeschichte verhaftet und erklärte ihm nicht genehme Erscheinungen wie Esoterik, Mystik, insbesondere Kabbala und Chasidismus als abergläubische Abirrungen oder als Einflüsse aus der christlichen Umwelt.
  • Ignaz Goldziher, Mythos bei den Hebräern
  • Josef Kolkmann, Die Gesellschaftliche Stellung der Juden, Löbau 1876
  • Gerson Wolf, Geschichte der Juden in Wien, 1156-1876, Wien 1876
  • Markus Hirsch Friedländer, Kore Haddoroth: Beiträge zur Geschichte der Juden in Mähren, Brünn 1876

Zeitungen und Zeitschriften

1876 in Wikipedia