Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Chalaka

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chalaka (oder Chalakka, hebr. חלאקה) ist der Name einer Zeremonie bei chassidischen und sefardischen Juden [1] an Lag baOmer: An diesem Tag werden die Söhne, die schon drei Jahre alt sind, nach Meron (bei Safed) gebracht, und ihnen werden hier zum ersten Mal in einer als "Chalaka" bekannten Zeremonie die Haare (unter Auslassung der Schläfenlocken) geschnitten (jiddisch: "Opscheren", immer mehr setzt sich der Ausdruck Upsherin durch).

An diesem Tag wird der Kopf des Kindes das erste Mal mit einer Kippa bedeckt, und man zieht ihm das erste Mal einen kleinen Gebetsschal (Tallit katan) an.

Einzelnachweise

Literatur

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Chalaka aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.680 Artikel (davon 1.547 in Jewiki angelegt und 1.133 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.