Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

-logie

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Suffix -logie (von altgr. λόγος lógos, ‚Wort‘, auch: ‚Lehre‘, ‚Sinn‘, ‚Rede‘, ‚Vernunft‘)[1] bezeichnet in der Regel die Wissenschaft eines bestimmten (Fach-)Gebietes. – Die Endung -nomie hat oft dieselbe Funktion wie -logie; die jeweils definierten Begriffe können inhaltlich aber durchaus auch (sehr) stark voneinander abweichen. Bsp.:

Während das Suffix -logie also meist auf eine theoretische Wissenschaft hinweist, werden mit -nomie oft eher praxis- bzw. anwendungsbezogene Bereiche kennzeichnet. – Ein historisches Gegenbeispiel für diese Regel:

  • Astrologie (= Sterndeutung, nichtwissenschaftlich) vs. Astronomie (= Sternkunde, wissenschaftlich; ging aus der Astrologie hervor)

Ausnahmen

Dilogie (2 Teile), Trilogie (3), Tetralogie (4), Pentalogie (5), Hexalogie (6), Heptalogie (7), Oktalogie (8), Dekalogie (10), Dodekalogie (12)
  • Weitere Ausnahmen:
Analogie, Anthologie, Antilogie, Apologie, Doxologie, Eulogie, Ideologie, Haplologie, Homologie, Tautologie
Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P


R

S

T

U

V

X

  • Xenologie – Wissenschaft von der Fremdheit

Z

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Wilhelm Gemoll: Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch.
  2. Leonid Sytenko: Symposion über Vladimir Solov’ev. Ostkirchliches Institut Regensburg, abgerufen am 13. November 2012 (deutsch).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel -logie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.