Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

1921

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ | | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | | ►►

Ereignisse

  • 1921: Nobelpreis für Physik an: Albert Einstein
  • 1921: Unruhen von Jaffa
  • 1.11.1921: Ilse Aichinger in Wien geboren; vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin; war als Halbjüdin (jüdische Mutter, nichtjüdischer Vater) Repressionen ausgesetzt (Studienverbot); war verheiratet mit Günter Eich; gehörte zur Gruppe 47; ihre lyrische Prosa verwebt Reales mit Visionärem, Intellektuelles und Groteskes mit Traumhaftem; Roman: "Die grössere Hoffnung"; 1948; Erzählung: "Der Gefesselte", 1953; "Unglaubwürdige Reisen", 2005; Prosa: "Kleist, Moos, Fasane", 1987; Hörspiel: "Besuch im Pfarrhaus", 1961

Bücher

  • H. Malter, Saadia Gaon. His Life and Works, Philadelphia 1921 (Nachdruck New York 1969)
  • S. Asch, Gesammelte Schriften, 30 Bände, Warschau 1921-1933

Zeitungen und Zeitschriften

1921 in Wikipedia