Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

16. Jahrhundert

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 14. Jh. | 15. Jh. | 16. Jahrhundert | 17. Jh. | 18. Jh. |
1500er | 1510er | 1520er | 1530er | 1540er | 1550er | 1560er | 1570er | 1580er | 1590er

Das 16. Jahrhundert begann am 1. Januar 1501 und endete am 31. Dezember 1600. In diesem Jahrhundert in der frühen Neuzeit kämpften in Europa die Herrschenden in 31 Kriegen um ihre Vorherrschaft. Viele kleine Fürstentümer sowie Grafschaften mussten die andauernden politischen Veränderungen hinnehmen. Die Gesellschaftsstruktur zwischen Adel und Bürgertum änderte sich allmählich und Hoheitsrechte, sowie Feudalismus wurden durch Geldmangel geschwächt. Die ländliche Bevölkerung litt Not durch Frondienste und Abgaben. Die absolutistisch geprägte katholische Kirche war materialistisch. Durch die Inquisition sowie den Ablasshandel sah sich Martin Luther 1517 veranlasst, seine 95 Thesen zu schreiben, diese wurden zum Auslöser für Reformationen in ganz Europa. Bauernaufstände erreichten einen Höhepunkt. 1543 begründete Nikolaus Kopernikus durch Veröffentlichung seines Werkes De Revolutionibus Orbium Coelestium unser heutiges Heliozentrisches Weltbild. 1582 führte Papst Gregor XIII. den heute noch gültigen Gregorianischen Kalender ein. In England wurde das zweite Schisma, durch den Anglikanismus und der Lehre von Johannes Calvin ausgelöst. Neue Glaubensgemeinschaften entstanden überall, bspw. die Hugenotten in Frankreich, die Presbyterianer in Schottland, die Hussiten in Böhmen oder die Täufer in Süddeutschland. Von 1520 bis 1566 wurde das „Christliche Abendland“ in der Ersten Wiener Türkenbelagerung bedroht und erst eine ungeheure Anstrengung vieler Staaten beendete diese. Die Dynastie der Habsburger festigte sich im Renaissance-Zeitalter und es entwickelten sich Kunst, Medizin und anderen Wissenschaften. Der Humanismus in der Philosophie wurde zur tragenden Rolle in der Übergangsepoche zur frühen Neuzeit.

Ereignisse/Entwicklungen

Persönlichkeiten

Erfindungen und Entdeckungen

Weblinks

 Commons: 16. Jahrhundert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel 16. Jahrhundert aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.