Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Luc Chatel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luc Chatel, 2008

Luc Chatel (* 15. August 1964 in Bethesda, Maryland, USA) ist ein französischer Politiker der UMP.

Leben

Chatel studierte an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne. Von 2002 bis 2007 war er Abgeordneter der französischen Nationalversammlung. Seit 2008 ist Chatel Bürgermeister von Chaumont in Haute-Marne. Von 2009 bis 2012 war er als Nachfolger von Xavier Darcos im Zweiten und Dritten Regierungskabinett von François Fillon Bildungsminister im französischen Ministerium für Bildung, Jugend und Vereinswesen. Seit dem 19. November 2012 war er stellvertretender Vorsitzender (Vice-président délégué) der UMP unter dem Parteivorsitzenden Jean-François Copé. Nach dessen Rücktritt wurde Chatel am 10. Juni 2014 zum Generalsekretär berufen.

Weblinks

 Commons: Luc Chatel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Luc Chatel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.