Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der Gerechten unter den Völkern aus Dänemark

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gedenktafel in Jerusalem zur Erinnerung an die Rettung der dänischen Juden

Die Liste der Gerechten unter den Völkern aus Dänemark führt in alphabetischer Reihenfolge diejenigen Dänen und Däninnen auf, die von der Gedenkstätte Yad Vashem mit dem Titel Gerechter unter den Völkern geehrt wurden. Dieser Titel wird an nichtjüdische Einzelpersonen verliehen, die unter nationalsozialistischer Herrschaft während des Zweiten Weltkriegs ihr Leben einsetzten, um Juden vor der Ermordung zu retten. 19 Dänen und Däninnen haben bisher den Titel Gerechter unter den Völkern verliehen bekommen. Die Jahreszahlen neben den Namen geben das Jahr der Verleihung des Titels an.[1]

Die dänische Widerstandsbewegung gegen die deutsche Besatzung rettete 7000 der 8000 dänischen Juden indem sie sie in das neutrale Schweden schmuggelten. Die Widerständler wurden in Yad Vashem auf eigene Bitte hin nicht individuell, sondern kollektiv als Gerechte unter den Völkern geführt.[2]

Dennoch wurden später 22 Mitglieder des Widerstandes von Yad Vashem einzeln als Gerechte unter den Völkern aufgenommen:[3]

Einzelnachweise