Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Liste der Gerechten unter den Völkern aus der Schweiz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Garten der Gerechten unter den Völkern

Die Liste der Gerechten unter den Völkern aus der Schweiz enthält Schweizer, die für die Rettung von Juden während der Zeit des Nationalsozialismus von der israelischen Gedenkstätte Yad Vashem als Gerechte unter den Völkern geehrt wurden.

Seit 1953 werden durch den Staat Israel Menschen als Gerechte unter den Völkern ausgezeichnet, die zwischen 1933 und 1945 große persönliche Risiken in Kauf nahmen und dabei ihr Leben in Gefahr brachten, um von der Deportation in Arbeits- oder Vernichtungslager bedrohte Juden zu schützen. In Yad Vashem wird im Garten der Gerechten unter den Völkern für jede Person eine Plakette angebracht, für die frühen Geehrten wurde zudem in der Allee der Gerechten unter den Völkern jeweils ein Baum gepflanzt, dies ist inzwischen jedoch aufgrund Platzmangels selten geworden. Zum 1. Januar 2012 betrug die Zahl der Gerechten insgesamt 24.355, darunter befinden sich 45 Schweizer.[1]

Aufgrund der großen Anzahl an Personen ist die Liste nach Nationalitäten aufgeteilt. Für andere Nationen siehe Liste der Gerechten unter den Völkern.

Liste

Name Geboren Gestorben Ort Grund der Ehrung Jahr
Barazetti, BillBill Barazetti 1993
Barras, EmileEmile Barras Viry 1996
Bohny, AugustAugust Bohny Chambon 1990
Bohny-Reiter, FriedelFriedel Bohny-Reiter Rivesaltes/Chambon 1990
Born, FriedrichFriedrich Born 10. Juni 1903 14. Jan. 1963 Budapest Als Delegierter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Budapest richtete er Krankenhäuser, Kinder- und Waisenheime sowie Volksküchen für die ungarischen Juden ein; in diesen Schutzhäusern und durch Borns Einsatz entgingen tausende Juden der Deportation. 1987
Bovet, Charles-JeanCharles-Jean Bovet 22. Juli 1900 20. Mär. 1952 D'Anrecy 1989
Brouze, ErnestErnest Brouze Novel 1997
Brouze, GermaineGermaine Brouze Novel 1997
Brunschweiler, BenediktBenedikt Brunschweiler 2007
Bühler, AntonAnton Bühler 2001
Calame-Rosset, MayMay Calame-Rosset 1998
Calame-Rosset, PaulPaul Calame-Rosset Brüssel 1998
de Pury, JacquelineJacqueline de Pury Lyon 1976
de Pury, RolandRoland de Pury 15. Sep. 1907 24. Jan. 1979 Lyon Schweizer Pfarrer, der ab 1940 im Lyon des Vichy-Regimes Juden half, Frankreich Richtung Schweiz zu verlassen, predigte gegen die nazionalsozialistische Rassenideologie und wurde während eines Gottesdienstes verhaftet. 1976
Dubois, MauriceMaurice Dubois La Hille 1985
Eidenbenz, ElisabethElisabeth Eidenbenz 12. Juni 1913 23. Mai 2011 2001
Farny, RenéeRenée Farny La Hille 1992
Feller, HaraldHarald Feller 14. Jan. 1913 28. Dez. 2003 Budapest 1999
Francken, LaureLaure Francken Novel 1997
Francken, WilliamWilliam Francken Novel 1997
Friedrich, Jean-EdourdJean-Edourd Friedrich 1999
Giannini, EmmaEmma Giannini 2000
Giannini, WalterWalter Giannini 2000
Gross, AlbertAlbert Gross KZ Gurs 1989
Grüninger, PaulPaul Grüninger 17. Okt. 1891 22. Feb. 1972 St. Gallen Durch Vordatierung von Einreisevisa und Fälschung von Dokumenten ermöglichte er als Polizeihauptmann mehr als 3.000 Flüchtlingen die Einreise in die Schweiz. Grüninger wurde dafür 1939 vom Dienst suspendiert und zu einer Geldstrafe verurteilt. 1971
Gutzwiller, HildegardHildegard Gutzwiller Budapest 1995
Im Hof-Piguet, Anne-MarieAnne-Marie Im Hof-Piguet 12. Apr. 1916 18. Dez. 2010 La Hille 1991
Lavergnat, ArthurArthur Lavergnat Thoné 1990
Lavergnat, JeanneJeanne Lavergnat Thoné 1990
Lutz, CarlCarl Lutz 30. Mär. 1895 12. Feb. 1975 Budapest Ab Mai 1944 stellte er Juden, die nach Palästina auswandern wollten, Schutzpässe und Schutzbriefe aus und erreichte bei den zuständigen Besatzungsbehörden, dass die Ausweise respektiert wurden. Dabei handelte Lutz teilweise gegen die ausdrücklichen Vorgaben der Schweizer Regierung. 1964
Lutz-Fankhauser, GertrudGertrud Lutz-Fankhauser 07. Mär. 1911 29. Juni 1995 Budapest War gemeinsam mit ihrem Ehemann Carl Lutz an der Rettung tausender ungarischer Juden beteiligt. 1964
Nodot, RenéRené Nodot Lyon 1974
Prodolliet, ErnstErnst Prodolliet Bregenz 1982
Reymond, FredFred Reymond 1908 Le Sentier In seiner Funktion als Offizier beim Schweizer Nchrichtendienst überquerte er häufig die Grenze zwischen der Schweiz und dem von den Deutschen besetzten Frankreich. Reymond ermöglichte bei seinen Grenzübertritten zahlreichen Juden, entflohenen Kriegsgefangenen, Widerstandskämpfern und alliierten Soldaten die Flucht in die Schweiz. Dort versteckte er sie gemeinsam mit seiner Frau in seinem Haus, versorgte sei mit Nahrung und unterstützte sie mit Geld und Bahnfahrkarten bei ihrer weiteren Flucht. 1997
Schaffert, HansHans Schaffert KZ Gurs 1967
Schmidt, MarthaMartha Schmidt Lépin 1993
Steiger, SebastianSebastian Steiger La Hille 1993
Tobler, MargaretaMargareta Tobler 2000
Vonrufs, ErnstErnst Vonrufs 2000
Wasserfallen, EdarEdar Wasserfallen 2000
Zürcher, PeterPeter Zürcher 1998

Literatur

  • Meir Wagner, Mosche Meisels: Die Gerechten der Schweiz: eine Dokumentation der Menschlichkeit. Tel Aviv 1999

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Yas Vashem: About the Righteous – Statistics; Abgerufen am 15. Mai 2012
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Gerechten unter den Völkern aus der Schweiz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.