Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

István Szabó (Ingenieur)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

István Szabó (geb. 13. Dezember 1906 in Orosháza, Ungarn; gest. 21. Januar 1980 in Berlin) war ein deutscher Ingenieur und Mathematiker ungarischer Herkunft.

Szabo studierte ab 1926 an der Technischen Universität Berlin Physik (unter anderem bei Rudolf Rothe, Georg Hamel, Richard Becker, Gustav Hertz) und erwarb, während er gleichzeitig drei Jahre im Forschungslabor der Firma Osram arbeitete, 1934 sein Ingenieursdiplom. Nach weiterer Industrietätigkeit bei Osram (1935 bis 1939) wurde er 1940 an der TU Berlin Assistent des Mathematikers Werner Schmeidler, bei dem er 1943 (mit Georg Hamel als zweitem Gutachter) promoviert wurde (Dr. Ing.) (Die Strömung um eine Fläche mit elliptischem Umriß). Ab 1946 war er als Oberingenieur an der TU Berlin bei Ernst Mohr, wo er sich 1947 habilitierte (Das Temperaturfeld in der Anode einer Röntgenröhre). Von 1948 bis 1975 hatte er den Lehrstuhl für Mechanik an der Technischen Universität Berlin inne. Die von ihm verfassten Lehrbücher Einführung in die Technische Mechanik und Höhere Technische Mechanik gelten mittlerweile als Klassiker der technischen Literatur.

István Szabó machte sich auch um die Technikgeschichte verdient. In seinen Vorlesungen über die Technische Mechanik betonte er immer wieder die kontinuierliche Entwicklung dieser Wissenschaft vom Altertum bis hin zur modernen Raumfahrt. Er schrieb darüber zahlreiche Aufsätze und auch eine reich illustrierte Geschichte der Mechanik.

Werke

  • István Szabó: Einführung in die Technische Mechanik. 8. Auflage. Springer, Berlin 1975, ISBN 3-540-44248-0 (zuerst 1954, einige Kapitel enthalten auch „Geschichtliche Bemerkungen“).
  • István Szabó: Höhere Technische Mechanik. 5. Auflage. Springer, Berlin 1985, ISBN 3-540-67653-8 (zuerst 1956).
  • István Szabó: Geschichte der mechanischen Prinzipien und ihrer wichtigsten Anwendungen, Birkhäuser, Basel, 1977, 1979, ISBN 3-7643-1735-3, 3. erweiterte Auflage herausgegeben von Peter Zimmermann, Emil Fellmann, 1987 (mit Biographie und Publikationsverzeichnis von Szabo).
  • István Szabó, Karl Wellnitz, Wolfgang Zander: Mathematik. Hütte Taschenbuch. Springer, Berlin 1974, ISBN 3-540-06246-7.
  • István Szabó: Einige Marksteine in der Entwicklung der theoretischen Bauingenieurskunst. In: Beiträge zur Bautechnik (Robert von Halász zum 75. Geburtstag). Ernst und Sohn, Berlin/München 1980, ISBN 3-433-00873-6, S. 1-20.

Literatur

  • Rudolf Trostel (Hrsg.): Aus Theorie und Praxis der Ingenieurwissenschaften: Mathematik, Mechanik, Bauwesen. Festschrift zum 65.Geburtstag von István Szabó. Ernst, Berlin 1971, ISBN 3-433-00579-6
  • Lexikalischer Eintrag Karl-Eugen Kurrer Geschichte der Baustatik

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel István Szabó (Ingenieur) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.