Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Arnon (Cher)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arnon
Der Fluss bei Chârost

Der Fluss bei Chârost

Daten
Gewässerkennzahl FRK6--0240
Lage Frankreich, Regionen Nouvelle-Aquitaine, Auvergne-Rhône-Alpes und Centre-Val de Loire
Flusssystem Loire
Abfluss über Cher → Loire → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Marien
46° 25′ 9″ N, 2° 14′ 36″ O46.4191666666672.2433333333333455
Quellhöhe ca. 455 m[1]
Mündung westlich von Vierzon in den Cher
47.2172222222222.011111111111196

47° 13′ 2″ N, 2° 0′ 40″ O47.2172222222222.011111111111196
Mündungshöhe ca. 96 m[1]
Höhenunterschied ca. 359 m
Sohlgefälle ca. 2,4 ‰
Länge 151 km[2]
Linke Nebenflüsse Joyeuse, Portefeuille, Sinaise, Théols
Rechte Nebenflüsse Étang Villiers, Pontet
Durchflossene Stauseen Barrage de Sidiailles, Plan d’Eau de Mareuil
Mittelstädte Vierzon

Der Arnon ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Nouvelle-Aquitaine, Auvergne-Rhône-Alpes und Centre-Val de Loire verläuft. Er entspringt auf einer Höhe von 455 Metern im äußersten Nordosten des Département Creuse, im Gemeindegebiet von Saint-Marien, welches sich südwestlich von Préveranges befindet. Er entwässert generell Richtung Norden und mündet nach 151[2] Kilometern westlich von Vierzon als linker Nebenfluss in den Cher.

Durchquerte Départements

in der Region Nouvelle-Aquitaine:

in der Region Auvergne-Rhône-Alpes:

in der Region Centre-Val de Loire:

Orte am Fluss

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 geoportail.fr (1:16.000)
  2. 2,0 2,1 Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Arnon auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 23. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arnon (Cher) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.