Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Abraham Taherivand

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abraham Taherivand (2016)

Abraham Taherivand (* 11. Februar 1978 in Teheran) ist ein deutscher Informatiker und Manager im IT-Bereich sowie Vorstand von Wikimedia Deutschland.

Leben

Abraham Taherivand wuchs in Karlsruhe auf und studierte Wirtschaftsinformatik an der Hochschule der Medien in Stuttgart, Informationsmanagement und Information Engineering am Karlsruher Institut für Technologie sowie Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Seit 1999 lebt er mit kurzen Unterbrechungen in Berlin. Er war Berater und Projektleiter, besonders im IT-Bereich (IT-Strategie, agile Infrastrukturen und Prozesse, Produktinnovation), und arbeitete ab 2008 als Serial Entrepreneur (Seriengründer). Zudem ist er Gründer und Gesellschafter verschiedener Startups,[1] darunter befindet sich auch der Bier-Verlag Unverhopft aus Berlin.[1][2][3]

Seit 2012 arbeitet Taherivand für den Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V. (WMDE) mit Sitz in Berlin, anfangs als Projektmanager für Wikidata[4] und später als Leiter des Bereichs Software-Entwicklung.[5] Ende 2016 wurde er vom Präsidium zunächst zum Interimsvorstand bestellt, im Januar 2017 zum geschäftsführenden Vorstand von Wikimedia Deutschland.[6]

Zu seinen Hobbys gehören asiatische Kampfkunst und Heilpraktiken, er ist passionierter Schachspieler und Bier-Verleger.[1][7]

Schriften

  • Abraham Taherivand, Annie Kerguenne, Hedi Schaefer: Design Thinking. Die agile Innovations-Strategie. 1 Auflage. Haufe-Lexware, Freiburg 2017, ISBN 978-3-648-10022-6.

Weblinks

 Commons: Abraham Taherivand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Alphabetisches Personenverzeichnis >> Taherivand, Abraham. In: collaboratory.de. Abgerufen am 15. Mai 2019 (Kurzbiografie).
  2. Thomas Redders: Unverhoft: Hell(es)wach. In: Hopfenhelden. Das Biermagazin. Abgerufen am 15. Mai 2019.
  3. unverhopft.de
  4. Lydia Pintscher: Das Wikidata-Team. WMDE Blog, 4. April 2012.
  5. Tim Moritz Hector: Abraham Taherivand wird Interimsvorstand. WMDE Blog, 8. Dezember 2016
  6. Tim Moritz Hector: Abraham Taherivand als Vorstand von Wikimedia Deutschland bestätigt. WMDE Blog, 30. Januar 2017
  7. Thomas Redders: Unverhoft: Hell(es)wach. In: Hopfenhelden. Das Biermagazin. Abgerufen am 15. Mai 2019.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Abraham Taherivand aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.