Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Arnold Weichelt

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnold Weichelt war ein Drucker und Verleger im 19. Jahrhundert in Hannover.[1]

Leben

Laut dem Adressbuch der Stadt Hannover von 1872 betrieb der gleichnamige Drucker und Verleger Arnold Reichelt spätestens seit dem Jahr nach der Ausrufung des Deutschen Kaiserreichs sein Unternehmen.[1] Doch erst 1874 empfahl sich Reichelt mit seinem Unternehmenssitz in der seinerzeitigen Schillerstraße 20 in Hannover über ein Inserat in der Allgemeinen Zeitung des Judentums: Durch den Kauf der vormals[2] Königlich Hannoverschen[3] Telgner'schen Hof-Buchdruckerei,[2] gegründet von Salomon Ephraim Blogg,[4] besaß Weichelt nun die „[...] bekanntlich [...] reichhaltigste Auswahl hebräischer Lettern in ganz Norddeutschland“, bot aber auch den Druck deutschsprachiger Werke, Broschüren und Predigten an.[2]

Die Holzstecher Richard Brend’amour und Adolf Cloß ließen bei Weichelt Stiche vervielfältigen, das später in den Bestand des Germanischen Nationalmuseums überging.[5]

Zur Zeit des Ersten Weltkrieges informierte die Papier-Zeitung von 1916 über die Umfirmierung des Betriebes in „Johannes Dieckmann, vormals Buchdruckerei von Arnold Weichelt“.[6]

Publikationen (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Vergleiche die Angaben unter der GND-Nummer der Deutschen Nationalbibliothek (DNB)
  2. 2,0 2,1 2,2 Ludwig Philippson (Hrsg.): Allgemeine Zeitung des Judenthums ..., 38. Jhrg., Leibzig: Baumgärtner'sche Buchhandlung, 1874, S. 432
  3. Vergleiche beispielsweise die Angaben dieser Auktion
  4. Vergleiche diese Angaben der DNB
  5. G. Ulrich Großmann (Verantw.): Ankündigung mehrerer im Verlag Cohen und Risch in Hannover erschienener Werke / Inventarnummer: HB3429
  6. Karl Hofmann, C. Hoffmann: Papier-Zeitung. Fachblatt für Papier-Fabrikate, -Verarbeitung, Handel, Buchgewerbe, Schreibwaren und Bürobedarf, 41. Band, Teil 1, S. 441; Vorschau über Google-Bücher


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arnold Weichelt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.