Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Arnold Weichelt

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnold Weichelt war ein Drucker und Verleger im 19. Jahrhundert in Hannover.[1]

Leben

Laut dem Adressbuch der Stadt Hannover von 1872 betrieb der gleichnamige Drucker und Verleger Arnold Reichelt spätestens seit dem Jahr nach der Ausrufung des Deutschen Kaiserreichs sein Unternehmen.[1] Doch erst 1874 empfahl sich Reichelt mit seinem Unternehmenssitz in der seinerzeitigen Schillerstraße 20 in Hannover über ein Inserat in der Allgemeinen Zeitung des Judentums: Durch den Kauf der vormals[2] Königlich Hannoverschen[3] Telgner'schen Hof-Buchdruckerei,[2] gegründet von Salomon Ephraim Blogg,[4] besaß Weichelt nun die „[...] bekanntlich [...] reichhaltigste Auswahl hebräischer Lettern in ganz Norddeutschland“, bot aber auch den Druck deutschsprachiger Werke, Broschüren und Predigten an.[2]

Die Holzstecher Richard Brend’amour und Adolf Cloß ließen bei Weichelt Stiche vervielfältigen, das später in den Bestand des Germanischen Nationalmuseums überging.[5]

Zur Zeit des Ersten Weltkrieges informierte die Papier-Zeitung von 1916 über die Umfirmierung des Betriebes in „Johannes Dieckmann, vormals Buchdruckerei von Arnold Weichelt“.[6]

Publikationen (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Vergleiche die Angaben unter der GND-Nummer der Deutschen Nationalbibliothek (DNB)
  2. 2,0 2,1 2,2 Ludwig Philippson (Hrsg.): Allgemeine Zeitung des Judenthums ..., 38. Jhrg., Leibzig: Baumgärtner'sche Buchhandlung, 1874, S. 432
  3. Vergleiche beispielsweise die Angaben dieser Auktion
  4. Vergleiche diese Angaben der DNB
  5. G. Ulrich Großmann (Verantw.): Ankündigung mehrerer im Verlag Cohen und Risch in Hannover erschienener Werke / Inventarnummer: HB3429
  6. Karl Hofmann, C. Hoffmann: Papier-Zeitung. Fachblatt für Papier-Fabrikate, -Verarbeitung, Handel, Buchgewerbe, Schreibwaren und Bürobedarf, 41. Band, Teil 1, S. 441; Vorschau über Google-Bücher


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arnold Weichelt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.