Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Amon (Juda)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amon von Juda (Promptuarii Iconum Insigniorum)
Bleiglasfenster mit der Darstellung der Wurzel Jesse in der Kirche Saint-Martin in Herblay, König Amon

Amon (hebr.אמון‎) wurde mit 22 Jahren König von Juda als Sohn und Nachfolger des Manasse. Seine Regierungszeit, die wahrscheinlich von 642 bis 640 v. Chr. dauerte, war dem alttestamentlichen Bericht in (2 Chr 33,21-25 HFA) 2. Chronik 33,21-25 bzw. (2 Kön 21,19-26 HFA) 2. Kön 21,19-26 zufolge von der Abkehr des Königs vom Glauben an JHWH geprägt, er praktizierte Götzendienst wie bereits sein Vater Manasse. Die Ermordung Amons durch seine Hofbeamten galt daher im Nachhinein als eine gottgewollte Strafe, obwohl die Mörder des Königs kurz nach ihrer Tat vom Volk gelyncht wurden. Amons Nachfolger wurde sein noch unmündiger Sohn Joschija.

Weblinks

 Commons: Amon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Manasse König von Juda
642–640 v. Chr.
Joschija


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amon (Juda) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.