Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Al Harrington (Schauspieler)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Al Harrington (geboren als: Tausau Ta'a; * 12. Dezember 1935 in Pago Pago, Amerikanisch-Samoa; † 21. September 2021[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Historiker.[2][3][4][5][6][7][8][9]

Leben

Harrington wurde auf Samoa als Tausau Ta'a geboren und verbrachte dort seine frühe Kindheit bei seinen Großeltern mütterlicherseits.

Im Alter von drei Jahren holte ihn seine Mutter Lela Suʻa Paia nach Honolulu, Hawaii. Sie arbeitete dort als Krankenschwester. Harrington und seine Mutter wohnten in Halawa Housing (ein Gebiet mit Sozialwohnungen in Honolulu, nahe Pearl Harbor). Harringtons Mutter heiratete Roy Milbur Harrington, dessen Familiennamen er 1952 annahm.[2][3]

Harrington war ein guter Schüler und sportlich begabt. Er erhielt ein Stipendium, das es ihm ermöglichte, die Punahou School in Honolulu zu besuchen. Durch seine sportlichen Leistungen wurde er der erste High-School-All-American aus Hawaii. Schließlich gewann er ein Stipendium für die Stanford University, an der er ein Studium der Geschichte absolvierte.

Nach seinem Studium kehrte Harrington nach Hawaii zurück. Dort heiratete er und wurde Lehrer für Geschichte an der Punahou School.

Nebenbei trat Harrington in einem Lūʻau in Waikīkī auf. Bei einem dieser Auftritte wurde er von Ted Thorpe, einem der Casting Directoren der Fernsehserie Hawaii Fünf-Null entdeckt.[3]

Ab 1969 erhielt Harrington Rollen in der Fernsehserie Hawaii Fünf-Null. Er spielte

  • 1969 in Die Geiseln (The Box, Staffel 1, Episode 17) den Toshi
  • 1970 in Flucht vor der Vergangenheit (The Late John Louisiana, Staffel 3, Episode 9) den Charlie Cayliss
  • 1970 in Wettlauf mit der Zeit (The Double Wall, Staffel 3, Episode 14) den ersten Wächter
  • 1971 in Das Syndikat will Honolulu (No Bottles… No Cans… No People, Staffel 4, Episode 2) den Ray
  • 1971 in Für eine Million, warum nicht? (For a Million… Why Not?, Staffel 4, Episode 8) den Noonan.[10]

1972 führten Schwierigkeiten mit dem Schauspieler Zulu zu dessen Entlassung.[11] Seine Rolle ‚Kono Kalakaua‘ wurde ab Staffel 5 ersetzt durch ‚Detective Ben Kokua‘. Diese Rolle erhielt Harrington. Er spielte in dieser Rolle von 1972 (Staffel 5, Episode 1) bis 1975 (Staffel 7, Episode 24) in insgesamt 59 Episoden mit.[10]

Harrington hatte 20 Jahre lang (1972 bis 1992) eine Show in Waikiki, die „Al Harrington Show“. Er trug den Spitznamen „The South Pacific Man“. Er trat zusammen mit Donald Tai Loy Ho (Don Ho), Dick Jensen, Danny Kaleikini und Moe Keale auf.

1992 zog Harrington zunächst nach Utah, dann nach Los Angeles. Er spielte in mehreren Filmen Indianerrollen.

2005 kehrte er nach Hawaii zurück. Hier arbeitete er als Erzieher, Schauspieler und Heiler. Er wurde Sprecher von AlohaCare (ein Gesundheitsdienst auf Hawaii).[3]

Als 2010 begonnen wurde, die Neuverfilmung Hawaii Five-0 zu drehen, erhielt er in dieser Serie die Rolle des ‚Mamo Kahike‘. Er trat in dieser Rolle auf:

  • 2011, Staffel 1, Episode 13 Strichmännchen (Ke Kinohi)
  • 2011, Staffel 1, Episode 15 Alarm im Pazifik (Kai eʻ e)
  • 2012, Staffel 2, Episode 17 Sinneswandel (Kupale)
  • 2013, Staffel 4, Episode 9 Streng geheim (Hauʻoli La Hoʻomoaika'i)
  • 2014, Staffel 4, Episode 21 Najib (Makani ʻOlu a Holo Malie)
  • 2014, Staffel 5, Episode 3 Endloser Sommer (Kanalu Hope Loa)
  • 2016, Staffel 6, Episode 18 Mit Pfeil und Bogen (Kanaka Hahai)
  • 2016, Staffel 7, Episode 8 Ausgetanzt (Hana Komo Pae)
  • 2017, Staffel 7, Episode 13 Mahalo, Max (Ua hoʻi ka ʻopua i Awalua)
  • 2018, Staffel 9, Episode 8 Streithähne (Lele pu na manu like)[10]

Privates

Harrington gehörte der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage an. Er hat zwei Söhne.[6][7][8][9]

Trivia

1954 in der High School nannte Harrington sich Alvin Ta'a.

Harrington war der einzige Schauspieler, der sowohl in der originalen Hawaii-Fünf-Null-Serie von 1968 als auch in der Neuverfilmung Hawaii Five-0 von 2010 auftrat. Seit dem Tode von James MacArthur 2010 war Harrington der letzte überlebende männliche Schauspieler der ursprünglichen Serie Hawaii Fünf-Null.[2]

Filmografie

  • 2011–2018: Hawaii Five-0 (Fernsehserie) in 10 Episoden, als Mamo Kahike
  • 2011: Küssen verboten! – Honeymoon mit Hindernissen, als Bar Tender Resort
  • 2011: Satin, als Chief One Horn
  • 2009: Summer of the Eagle, als Jim Eagle
  • 2007: The Fall of Night, als Jesse the Indian
  • 2003: Conquest of Hawaii, als Erzähler (Stimme)
  • 2003: DreamKeeper (Fernsehfilm), als Buffalo Bull
  • 2003: Nate und der Colonel, als Standing Elk
  • 2002: Scrubs – Die Anfänger (Fernsehserie) in Staffel 1, Episode 14 Meine Alex (My Drug Buddy), als älterer Patient
  • 2001: The Homecoming of Jimmy Whitecloud, als John Horse
  • 2001: Frauenpower (Fernsehserie) in Staffel 2, Episode 21 Americans, als Daniel
  • 2000: The Testaments: Of One Fold and One Shepherd, als Amaron
  • 1999: The Creator’s Game, als Old Snow
  • 1999: The Long Road Home, als Andy Lamebull
  • 1998: Ein Wink des Himmels (Fernsehserie) in Staffel 2, Episode 17 Traumfänger (The Secret of Bluestem), als Indianer
  • 1997: Flucht von Atlantis (Fernsehfilm), als Argus, Temple of Morpheus Prisoner
  • 1995: Into the Paradise (Fernsehfilm), als Jimmy Whitehorse
  • 1994: Forrest Gump, als örtlicher Typ
  • 1994: Wolfsblut 2 – Das Geheimnis des weißen Wolfs, als Moses Joseph
  • 1994: Vier für Hawaii (Fernsehserie) in Staffel 1 Episode 2 The Nenes Have It, als Jesse
  • 1989: Jake und McCabe – Durch dick und dünn (Fernsehserie) Staffel 2, Episode 1 Wish You Were Here, als Haku Hoana, Staffel 3, Episoden 4 The Way You Look Tonight und 5 Dancing in the Dark, als Puka Pete
  • 1988: Dolly (Fernsehserie) in Staffel 1, Episode 16 My Hawaii
  • 1980: Magnum (Fernsehserie) in Staffel 1, Episode 4 Thank Heaven for Little Girls and Big Ones Too, als Mano
  • 1980: Die Jeffersons (Fernsehserie) als Leon Kanekuulo in Staffel 7, Episoden 3 bis 5 The Jeffersons Go to Hawaii Teil 2 bis 4
  • 1978: Bob Braun’s Hawaiian Aloha
  • 1977: Drei Engel für Charlie (Fernsehserie) in Staffel 2, Episode 1 Angels in Paradise, als Ned
  • 1970: Herrscher der Insel, als Military Officer
  • 1969–1975: Hawaii Fünf-Null in 64 Episoden, als Ben Kokua und andere
  • 1957: To Tell the Truth (Fernsehserie), Folge vom 17. Dezember 1957, als Teilnehmer[10]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Legendary Hawaii entertainer Al Harrington dies at age 85
  2. 2,0 2,1 2,2 Al Harrington Biography bei imdb.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 AL HARRINGTON DISCUSSES HIS YEARS bei generations808.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  4. Mr.Versatile bei archives.starbulletin.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  5. Unmasking the SOUTH PACIFIC MAN bei maitaionline.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  6. 6,0 6,1 Celebration of light, life to be held for Olympics bei thechurchnews.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  7. 7,0 7,1 Celebration of light, life bei thechurchnews.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  8. 8,0 8,1 ‘Testaments’ debuts in Hawaii bei thechurchnews.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  9. 9,0 9,1 Al Harrington: Mormon Actor bei mormonwiki.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 Al Harrington bei imdb.com. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  11. Zulu, of 'Hawaii Five-0,' is dead at 66 bei the.honoluluadvertiser.com. Abgerufen am 19. September 2020.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Al Harrington (Schauspieler) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.