Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Louise Lasser

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Louise Lasser (* 11. April 1939 in New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben

Lasser wurde in New York geboren und wuchs in einem jüdischen Elternhaus auf. Sie studierte politische Wissenschaften an der Brandeis University. Sie war von 1966 bis 1969 mit dem Schauspieler und Regisseur Woody Allen verheiratet.

Karriere

Durch die Ehe mit Woody Allen hatte sie die Möglichkeit, auch in einigen seiner Filme mitzuspielen und war dann auch am Drehbuch zu What’s Up, Tiger Lily? aus dem Jahre 1966 beteiligt. Bekannt wurde sie außerdem durch ihre Darstellung einer neurotischen Hausfrau in der Soap Mary Hartman, Mary Hartman, die von 1976 bis 1977 an 5 Tagen in der Woche lief. 1978 war sie zusammen mit Charles Grodin in dem Fernsehfilm "Nur ich und du" (Just me and you) zu sehen, welcher nach einem Drehbuch von ihr entstand. 1999 spielte sie noch in dem Film Mystery Men mit. Im Jahr darauf folgte eine Rolle in Requiem for a Dream.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Louise Lasser aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.