Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kopfbedeckung

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verschiedenste Kopfbedeckungen - vom Helm über den Fes bis zur Narrenkappe

Eine Kopfbedeckung ist ein Kleidungs- oder Schmuckstück zur Bedeckung des Kopfes.

Kopfbedeckungen spielen in der menschlichen Kultur eine wichtige Rolle. Sie dienen unter anderem zum Schutz, als Zeichen der Würde oder signalisieren die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe oder Hierarchie.

Unterscheidung nach ihrer Funktion

Hutterische Frau mit einem Kopftuch
Ein Judenhut (rechts)

Man unterscheidet Kopfbedeckungen im Wesentlichen

Unterscheidung nach Verwendung

Zweispitz (Großadmiral Alfred von Tirpitz)

Militär

  • Schirmmütze zur Repräsentation bei formellen Anlässen
  • Barett, entstammt dem französischen Militär
  • Bordmütze (Marine)
  • Dreispitz
  • Zweispitz wurde in der Kaiserlichen Marine vom Leutnant aufwärts bis zum Großadmiral zur Galauniform und somit in Deutschland selten getragen. In Frankreich (Napoleonshut oder à l’androsmane) oder England (Wellingtonhut) in der Zeit des Empire häufiger üblich.
Siehe auch: Militärische Kopfbedeckung

Literatur

  • Gexi Tostmann (Hrsg.): Alte Hüte. Kopfbedeckungen von anno dazumal. Kopftücher, Hauben & Hüte. Brandstätter, Wien und München 2009, ISBN 978-3-85033-334-4 (Online)

Weblinks

 Commons: Kopfbedeckung – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ulrich Ammon, Rhea Kyvelos, Regula Nyffenegger (Hrsg.): Variantenwörterbuch des Deutschen: Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 334, „Haube“ (Eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche)
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kopfbedeckung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.