Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Joachim Chaim Schwarz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Chaim Schwarz (Deckname/Pseudonym: Carl-Jacob Danziger; geb. 7. November 1909 in Berlin; gest. 18. April 1992 in Berlin), Schriftsteller und Journalist; Sohn einer polnisch-jüdischen Einwandererfamilie, Abitur, 1929-1931 Studium d. Literatur/Geschichte in Berlin, 1929 Mitarbeit an der »Vossischen Zeitung« u. am »Berliner Tageblatt«, 1933/34 Ausbildung als Gärtnergehilfe, 1934 Emigration nach Palästina, Landarbeiter, 1940 Freiwilliger d. brit. Luftwaffe

1950 resigniert Rückkehr nach Deutschland in die kurz zuvor gegründete DDR; SED, journalistische Tätigkeit f. verschiedene Ztg., Ausschluß aus d. SED wegen  »Beziehungen zu zionistischen Kreisen«, 1955-1962 Reportageromane, 1976 auch Romanveröffentlichungen in der BRD.

Sein bekanntestes Buch ist Die Partei hat immer Recht (1976).


Dieser Artikel wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Die an diesem Artikel beteiligten Autoren sind in der Autorenliste einsehbar.