Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jakob Ben-Jesri

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jakob Ben-Jesri (hebr. ‏יעקב בן-יזרי‎‎; * 1. Januar 1927 in Fès) ist ein ehemaliger israelischer Politiker, der vom 4. Mai 2006 bis zum 31. März 2009 Gesundheitsminister war. Er war 2006 bis 2009 Knessetabgeordneter der Gil.[1] Er wurde 2006 in die 17. Knesset gewählt und anschließend zum Gesundheitsminister im Kabinett von Ehud Olmert ernannt. Als bekennender Raucher verursachte er Kontroversen, als er bei einem Fernsehinterview eine Zigarette rauchte.[2] Seit 1958 arbeitete er als Büroangestellter bei Klalit (hebr. ‏שֵׁרוּתִי בְּרִיאוּת כְּלָלִית ‎, allgemeiner Gesundheitsdienst; kurz – קֻפַּת חֹלִים כְּלָלִית, lit. allgemeine Krankheitskasse) eine Tätigkeit, die er bis 1993 ausübte. Er arbeitete auch als Regionaldirektor der Gesellschaft von 1974 bis 1993. Des Weiteren war er der nationale Vorsitzende des Gesundheitsfonds der Arbeiterorganisation und Vorsitzender der Gesundheitskasse der Rentnerorganisation.

Einzelnachweise

  1. Jakob Ben-Jesri. In: Knesset Members. Knesset, abgerufen am 26. März 2014.
  2. Ben-Yizri lights up on TV Tobacco News, 8 May 2006


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jakob Ben-Jesri aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.