Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jacob Edery

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacob Edery (hebr. ‏יעקב אדרי‎‎, * 25. November 1950 in Marokko) ist ein israelischer Politiker und Minister.

Beschreibung

Er zog nach Israel im Jahre 1959. Er besuchte die Universität von Haifa, wo er Politikwissenschaften und Verwaltung studierte.

Von 1989-2003 war er Bürgemeister von Or Akiva, wo er auch wohnt.

2006 war er Gesundheitsminister; 2006–2007 Minister ohne Portfolio (Jerusalem Affairs Minister of Israel) ; 2007–2008 war er Minister für die Aufnahme von Einwanderern, 2007–2009 war er Minister für die Entwicklung des Negev & Galiläa.[1][2][3]

Einzelnachweise

  1. Minister Edrey questioned on bid to receive personal favors Haaretz, 26 February 2007
  2. Weisman, Leilach: בחירות 2013: דליה איציק פורשת מהחיים הפוליטיים (Hebrew). In: Globes, Globes, 5 December 2012. 
  3. http://www.knesset.gov.il/mk/eng/mk_eng.asp?mk_individual_id_t=728


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jacob Edery aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.