Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aram (Person)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aram ist im Tanach der eponyme Stammvater der Aramäer. Nach der Völkertafel der Genesis (1 Mos 10,22 EU) zählt Aram, zusammen mit Elam, Assur, Arpachschad und Lud zu den Söhnen Sems, ist also ein Enkel Noachs. Als Söhne Arams gelten Uz, Hul, Geter und Masch.

Daneben findet noch ein Sohn Schemers, Enkel von Heber und Urenkel von Asser, mit Namen Aram Erwähnung (1 Chr 7,34 EU).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aram (Person) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.