Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aleksandar Vučić

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aleksandar Vučić (* 5. März 1970 in Belgrad) ist ein serbischer Politiker der konservativen Partei Srpska Napredna Stranka (SNS).

Leben

Vučić studierte Rechtswissenschaften an der Universität Belgrad. 1993 trat er der Serbischen Radikalen Partei (SRS) bei und wurde erstmals als Abgeordneter in die Serbische Nationalversammlung gewählt. 1995 wurde er Generalsekretär der SRS. In der Regierung von Mirko Marjanović war er von 1998 bis 2000 Informationsminister. 2004 und 2008 verlor er zweimal gegen Kandidaten der Demokratska Stranka bei den Oberbürgermeisterwahlen von Belgrad. Von Juni 2006 bis Juni 2007 war er Abgeordneter in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. 2008 trat Vučić zur Partei Srpska Napredna Stranka (SNS) über. Seit dem 27. Juli 2012 ist er als Nachfolger von Ivica Dačić Stellvertretender Ministerpräsident Serbiens. Vom 27. Juli 2012 bis zum 2. September 2013 war er Verteidigungsminister Serbiens.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aleksandar Vučić aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.