Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Adam Schiff

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Politiker. Für den gleichnamigen fiktiven Staatsanwalt siehe Law & Order.
Adam Schiff

Adam B. Schiff (* 22. Juni 1960 in Framingham, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Als Mitglied des Repräsentantenhauses vertrat er ab 2001 den 29. und vertritt seit 2013 den 28. Kongresswahlbezirk des Bundesstaates Kalifornien.

Leben

Nach seinem Studium an den Universitäten Stanford und Harvard arbeitete er als Anwalt. Von 1996 bis 2001 war er Mitglied des Senats von Kalifornien. Bei der Wahl zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2000 besiegte er den republikanischen Mandatsinhaber James E. Rogan und zog am 3. Januar 2001 in den Kongress ein. Seitdem wurde er bei den alle zwei Jahre folgenden Wahlen jeweils bestätigt, oftmals ohne ernsthaften Gegenkandidaten. Seine derzeitige Legislaturperiode im 116. Kongress der Vereinigten Staaten läuft bis zum 3. Januar 2021.

Schiff ist Mitglied im Justizausschuss und im Bewilligungsausschuss. Er gehört außerdem der innerparteilichen Blue Dog Coalition an. Als ranking member, also höchstrangiges Mitglied seiner Partei, im Geheimdienstausschuss spielt Schiff eine wichtige Rolle bei den Untersuchungen möglicher Kontakte des Wahlkampfteams Donald Trumps zu russischen Stellen, die auf den Wahlkampf 2016 Einfluss nahmen. Nach dem Sieg der Demokraten bei der Zwischenwahl im November 2018 übernahm Schiff den Vorsitz des Geheimdienstausschusses und leitet damit die Untersuchungen gegen Russland und Trump.[1] Im September 2019 beschuldigte er den kommissarischen DNI, dem Ausschuss einen wichtigen Whistleblower vorzuenthalten.[2] Schiff leitet auch die Impeachment-Untersuchung gegen Trump in der Ukraine-Affäre.

Schiff ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks

 Commons: Adam Schiff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Belege


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Adam Schiff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.