Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Lori Nelson Spielman

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lori Nelson Spielman (* 30. April 1961) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin.

Leben

Lori Nelson Spielman ist die Tochter von Frank und Joan Nelson.[1] Sie hat an der Central Michigan University ein Bachelorstudium absolviert und anschließend an der Michigan State University den Masterabschluss erreicht. Zuerst war sie Logopädin und Vertrauenslehrerin (guidance counselor). Heute arbeitet sie als Hauslehrerin und lebt mit ihrem Mann in East Lansing, Michigan.[2]

Werk

Ihr 2013 erschienener Erstlingsroman The Life List war auf Anhieb ein Erfolg und wurde bisher (Stand 2014) in 16 Sprachen übersetzt. Die deutsche Ausgabe unter dem Titel Morgen kommt ein neuer Himmel war 2014 in Deutschland mit fast 600.000 gedruckten Exemplaren und 100.000 E-Books[3] das meistverkaufte Buch in der Sparte Belletristik,[4] in Israel erreichte es ebenfalls die Top Ten. Fox 2000 Pictures hat die Rechte zur Verfilmung erworben.

2015 erschien mit Nur einen Horizont entfernt ihr zweiter Roman, der im Mai 2015 zuerst in Deutschland noch vor den Vereinigten Staaten erschien und auf der Spiegel-Bestsellerliste direkt an der Top-Position einstieg.[5]

Werke

  • The Life List. Penguin Publishing Group 2014
  • Sweet Forgiveness Penguin Publishing Group 2015
    • Nur einen Horizont entfernt. (Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer) Fischer Krüger Verlag 2015. ISBN 978-3-8105-2395-2

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vgl. die Widmung ihres Romans "Morgen kommt ein neuer Himmel".
  2. Life List (Spielman) - Author Bio (englisch)
  3. Felicitas von Lovenberg: Die Heldin als Anziehpuppe, FAZ, 18. Januar 2015
  4. Die meistverkauften Bücher des Jahres, boersenblatt.net, 22. Dezember 2014
  5. Zuerst in Deutschland buchreport 29. Mai 2015; abgerufen am 5. Juli 2015.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lori Nelson Spielman aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.