Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Liste der israelischen Botschafter in Guatemala

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Regierung von Juan José Arévalo nahm mit der Regierung David Ben Gurion 1949 diplomatische Beziehungen auf. Die Auslandsvertretung Israels in Guatemala wurde 1960 zur Botschaft aufgewertet.[1]

Botschafter

Ernennung/Akkreditierung Name Bemerkungen Posten verlassen


1949 Eric Heinemann Honorarkonsul war vorher der Vertreter der Jewish Agency in Guatemala
1960 Joshua N. Shai vertrat 1964 Israel auf der Hochzeit von Konstantin II. (Griechenland)[2] 1968
1968 Moshé Tov gleichzeitig in San Salvador, Managua und Tegucigalpa akkreditiert; 1971
1981 Moshé Dayán Namensvetter von Mosche Dajan 1981 auch in El Salvador als Botschafter akkreditiert [3] Ab 1976 Waffenlieferungen von Israel in die Konfliktgebiete Nicaragua, Guatemala und El Salvador. Am 12. Januar 1982 wurde ein Sprengkörper auf die Botschaft in Guatemala-Stadt geworfen.
1992 Jacques Yaacov Deckel (* 1933) 1996 Botschafter in Kolumbien [4]
1993 Shlomo Cohen gleichzeitig in Managua akkreditiert; 1986 - 1990 Botschafter in Tegucigalpa. 2001
2007 Isaac Bachman 2009
2009 Eliahu López

Einzelhinweise

  1. Yitzhak Oron, Ed., Middle East Record Volume 1, 1960
  2. Joshua N. Shai: 1963 Pananma [1]
  3. [2]
  4. Jacques Yaacov Deckel: Der Spiegel, 22. Februar 1993, Jacques Yaacov Deckel,pdf 1996: [3]


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der israelischen Botschafter in Guatemala aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.