Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Lena Schwarz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lena Schwarz (geb. 29. September 1976 in Stuttgart) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Schwarz' erste Station nach Abschluss ihres Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule München waren die Münchner Kammerspiele. Dort trat sie in Prinz Friedrich von Homburg (Regie: Dieter Dorn) und in Ludwig II – die volle Wahrheit (Regie: Georg Ringsgwandl) auf. Ihr nächstes Engagement war am Schauspielhaus Bochum, dabei arbeitete sie u. a. mit den Regisseuren Dieter Dorn, Matthias Hartmann, Jürgen Kruse, Jürgen Gosch, Jan Bosse und Niklaus Helbling.

Von 2007 bis 2013 arbeitete sie als gastierend, u. a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspielhaus Bochum und an den Münchner Kammerspielen, seit 2013 ist sie im Ensemble des Schauspielhauses Zürich.

2008 gewann sie den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler.

Filmografie

  • 2002: Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia
  • 2008: Diese Nacht
  • 2008: Weitertanzen

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lena Schwarz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.