Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Josef ben Meir ibn Zabara

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef ben Meir ibn Zabara (* um 1140 in Barcelona) war ein spanisch-jüdischer Schriftsteller.

Er schrieb den erfolgreichen Sefer Schaaschuim („Buch der Vergnügungen“), der verschiedenartigste Erzählungen enthält, geklammert von einer Rahmenhandlung (der Dichter wird von einem Fremden besucht, der sich als Dämon entpuppt, und begibt sich mit ihm auf die Wanderschaft).

Ausgaben

  • Israel Davidson (Hrsg.), Sepher shaashuim, a book of mediaeval lore, Bet midrash ha-rabanim asher be-Ameriḳa, 1914 (Texts and studies of the Jewish Theological Seminary of America, Bd. 4)
  • The book of delight, übersetzt von Moses Hadas, Columbia University Press, 1932

Literatur


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Josef ben Meir ibn Zabara aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.