Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jacob Macznik

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jacob Macznik in seinem Atelier, Gemälde von Leon Weissberg um 1940[1]

Jacob Macznik (geb. 1905 in Lodz; gest. 10. Mai 1945 kurz nach der Befreiung aus Mauthausen) war ein polnischer Maler.

Jacob Macznik war ein Vertreter der École de Paris. Sein Werk wurde nach seiner Deportation zum großen Teil von den Nazis zerstört.

Literatur

  • Artistes D’Europe – Montparnasse déporté; Musée du Montparnasse 2005, Seite 79

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Weissberg, Catalogue Raisonnée de l'oeuvre peint, dessiné, sculpté, Édition Lachenal, Lachenal & Ritter, Paris, 2009, S.145, Abb.151

Andere Wikis


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Eva. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 120 Artikel (davon 113 in Jewiki angelegt und 7 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.