Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Holländische Synagoge (Antwerpen)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Antwerpen Synagoge Bouwmeestersstraat2.JPG
Holländische Synagoge in Antwerpen

Die Holländische Synagoge in Antwerpen, einer belgischen Stadt in der Region Flandern und Hauptstadt der Provinz Antwerpen, wurde 1892/93 errichtet. Die Synagoge in der Bouwmeestersstraat, die für die im 19. Jahrhundert aus den Niederlanden zugezogenen Juden erbaut wurde, ist seit 1976 ein geschütztes Baudenkmal.

Geschichte

Die Synagoge im orientalisierenden Stil, nach Plänen der Architekten Joseph Hertogs (1861–1930) und Ernest Stordiau (1855–1937) aus Antwerpen erbaut, wurde am 7. September 1893 feierlich eingeweiht.

Nach Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude im Jahr 1958 renoviert.

Heute wird das Gotteshaus der orthodoxen Gemeinde Shomre Hadas nur noch zu Rosch ha-Schana und Jom Kippur genutzt.

Weblinks

 Commons: Holländische Synagoge (Antwerpen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
51.2077724.39698


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Holländische Synagoge (Antwerpen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.