Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Herbert Bannert

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Bannert (* 1950 in Wien) ist ein österreichischer Altphilologe.

Leben

Herbert Bannert studierte an der Universität Wien Klassische Philologie, Alte Geschichte und Klassische Archäologie. Er wurde bereits 1973 bei Rudolf Hanslik im Fach Klassische Philologie promoviert. Nach zehn Jahren als Assistent in Wien erreichte er 1983 seine Habilitation, wurde dadurch zum Universitätsdozenten und führt (wie alle beamteten Universitätsdozenten) heute den Amtstitel Außerordentlicher Universitätsprofessor. 2008 wurde er zum Institutsvorstand des Instituts für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein der Universität Wien bestellt.

Bannerts Forschungsschwerpunkt sind die homerischen Epen und die griechische Tragödie. Er veröffentlichte zahlreiche Monografien und Aufsätze. Seine meistverbreiteten Werke sind Homer in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten (acht Auflagen seit 1979) und Homer lesen (2005).

Literatur

  • Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender, Ausgabe 2005, Band 1, S. 123.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Herbert Bannert aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.