Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Diskussion:Alina Treiger

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diskussion aus WP:


Studium vs. jüdische Herkunft

Eine Anmerkung zu Ihr Vater durfte wegen seiner jüdischen Herkunft nicht studieren. Das suggeriert irgendwie, dass Juden in der Sowjetunion (generell) nicht studieren "durften", was nicht der Fall ist. Genug Gegenbeispiele haben wir auch in Personenartikeln in der WP. -- Amga 08:18, 5. Nov. 2010 (CET)

Habs entfernt, Grüße--Amygdala77 09:06, 5. Nov. 2010 (CET)
Was jetzt da steht, ist natürlich nicht besser: "Ihr jüdischer Vater durfte nicht studieren..." suggeriert einen Zusammenhang zwischen den beiden Tatsachen, ohne ihn aber zu belegen. Daher gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder gibt es einen Zusammenhang, dann sollte er klar genannt werden. Oder es gibt keinen, dann sollten die beiden Infos in zwei verschiedene Sätze, damit nichts suggeriert wird, was nicht belegt ist. Im zweiten Fall sollte man vielleicht noch dazusagen, warum er denn nun nicht studieren durfte.
Übrigen ist "arbeitete stattdessen in einer Fabrik" nicht nur seltsam, sondern eher lächerlich. Eine Arbeit in einer Fabrik (als Hilfsarbeiter? Als Generaldirektor? Fabriken sind groß...) ersetzt doch unter keinem einzigen Gesichtspunkt ein Studium.
Allgemein: Das ist ein kleiner Artikel über eine Person, die jetzt erst so richtig bekannt wird; die zweite deutsche Rabbinerin überhaupt (nach der ersten, die auch die erste weltweit war, wenn ich richtig informiert bin) ist enorm wichtig. Da sollte auch der Artikel gepflegt sein... ...was schon damit beginnt, die Diskussionen nicht privat, sondern hier zu führen... BerlinerSchule. 16:59, 5. Nov. 2010 (CET)
Hallo Berliner Schule, nur zum letzten Punkt: Alina Treiger ist zwar nett und von mir aus auch hübsch, aber eigentlich (WP-technisch) vollkommen irrelevant (jedenfalls bisher). Sie ist ähnlich relevant wie der millionste WP-Artikel z. B., bezieht ihre Bedeutung also nur aus einem Zufall, der jeden (bzw. hier besser: jede) hätte treffen können. Die Anwesenheit Wulffs macht sie (eigentlich) nicht relevanter. Mal schauen, ob sie in Zukunft sonst irgendwie von sich reden macht. -- Michael Kühntopf 17:10, 5. Nov. 2010 (CET)
Das Statement erstaunt mich jetzt aber. Du schreibst Hunderte von Artikeln über völlig unbekannte Juden aus vergangenen Jahrhunderten und die zweite deutsche Rabbinerin, über die umfangreichst berichtet wurde hältst Du für völlig irrelevant!? - -- ωωσσI - talk with me 17:17, 5. Nov. 2010 (CET)
Tja, daran erkennst du meine Urteilsfähigkeit. -- Michael Kühntopf 17:33, 5. Nov. 2010 (CET)
BK:
Von "hübsch" habe ich nicht gesprochen; ob sie nett ist, kann ich auch nicht wissen, da ich sie nicht persönlich kenne. Zufall ist alles und nichts, klar. Aber Rabbinerinnen sind eben immer noch "neu" und selten. Die dritte in D wird auch noch Schlagzeilen machen, die fünfundzwanzigste eher nicht mehr. Übrigens auch außerhalb der Ländern, in denen die Emanzipation der Frauen weit fortgeschritten ist - in D ist Merkel wegen politischer Leistungen oder deren Fehlen in Diskussion, in manchen Gegenden der Welt kommt vor jeder Erwähnung der Hinweis und die Diskussion darüber, dass sie eine Frau sei... BerlinerSchule. 17:34, 5. Nov. 2010 (CET)
Innensicht / Außensicht. Ich hatte das eher als Abstufungs-Rhetorik denn als Urteilsvermögen gewertet, da dein Argument eine Tunneleskalation ist, also eine vorsätzliche Verengung des Fokus mit abwertendem Charakter. Du bietest für deine Sichtweise lediglich deine eigene Prämisse an, die des Zufalls und des Zahlenspiels, und ignorierst/unterschlägst das doch nicht unbedeutende, historische Detail, dass es sich bei der Frau Treiger in all den Jahrhunderten des Judentums in Deutschland um die zweite Rabbinerin handelt. Ihre persönlichen Leistungen sind für dieses Merkmal noch nichteinmal von Belang. Das ist nämlich nicht nur willkürlich ein Zahlenbeispiel in einer Reihe von "010101-Ereignissen", sondern gerade dass sie erst die zweite Rabbinerin ist, hat viele Gründe - unter anderem auch den, das Frauen immer noch auf ihr Aussehen reduziert werden.-- Problemfrau 19:11, 27. Mär. 2011 (CEST)
Ich hatte...? Wo? Just curious, --Amga 22:42, 27. Mär. 2011 (CEST)
Vielleicht kann man in der Schweiz nicht so ganz nachvollziehen, warum für die Mehrheit der Deutschsprachigen die zweite Rabbinerin wichtig ist. Aber wenigstens findet er sie hübsch. Wie sie ihn wohl findet? -- Problemfrau 18:36, 27. Mär. 2011 (CEST)


Hallo wollte fragen, wer und wieso die Sprachenänderung zu verantworten hat. Der Versionsgeschichte ist zu entnehmen, dass vor kurzem noch die richtige reihenfolge auf der seite stand . (in etwa: außer Muttersprache Ukrainisch spricht sie Rus, Eng, Hebr, De) dann wollte wohl jemand eine verlinkung auf die seite über die sprache "Deutsch" einrichten und hat wohl ausversehen das ganze wort verschoben, anschließend hat jemand Deutsch zu Frau Treigers muttersprache gemacht und Ukrainisch unter fernerliefen eingeschoben...und die unnötigen Klammern sind auchnoch um deutsch herum...bitte ändern! (nicht signierter Beitrag von 78.54.80.18 (Diskussion) 03:25, 27. Sep. 2011 (CEST))

Warum soll sie nicht...

...verheiratet sein, wie es in einer früheren Version zu lesen stand und wie es ja auch aus den Quellen hervorgeht? Ich halte das für eine relevante Information. BerlinerSchule. 18:59, 9. Nov. 2010 (CET)

Ich wollte jetzt nicht aus der Versionsgeschichte heraussuchen, wer es getilgt hat, habe es einfach wieder eingesetzt. -- Michael Kühntopf 19:33, 9. Nov. 2010 (CET)
OK, danke. BerlinerSchule. 19:55, 9. Nov. 2010 (CET)