Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Aquädukt (Almuñécar)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aquädukt bei Almuñécar

Der Aquädukt bei Almuñécar, einer spanischen Stadt in Andalusien, wurde im 1. Jahrhundert n. Chr. errichtet. Der römische Aquädukt ist seit 1931 ein geschütztes Baudenkmal (Bien de Interés Cultural).

Beschreibung

Der Aquädukt wird mit Quellwasser des Río Verde versorgt, das zunächst in einem Freispiegelstollen geführt wird. Oberhalb des Dorfes Torrecuevas, heute ein Ortsteil von Almuñécar, verläuft die Wasserleitung oberirdisch und überbrückt mit 19 Bögen ein Tal. Anschließend wird ein Bergrücken zwischen dem Río Verde und dem Río Seco mittels eines Tunnels von 3,50 Meter Länge unterquert. Danach führt die Wasserleitung über drei Aquädukte:

  • der erste besteht aus sechs Bögen, unter denen sich zwei kleinere Bögen befinden,
  • der zweite ist nur in seinem mittleren Teil zweigeschossig,
  • der dritte ist 90 Meter lang und weist zwei Geschosse auf, dabei werden neun Bögen von zwei kleineren Arkaden flankiert. Die Höhe beträgt 17,50 Meter.

Es folgt eine Druckleitung zum Wasserspeicher in Casado, die Cuevas de Siete Palacios, welche aus einer siebenschiffigen Gewölbehalle bestehen.

Literatur

Weblinks

 Commons: Aquädukt (Almuñécar) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
36.745458-3.68741
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aquädukt (Almuñécar) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 4.295 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 4.295 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.