Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Annika

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Annika oder Annica ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des Namens

Der Name ist eine skandinavische Verkleinerungsform des Namens Anna (hebräisch für „die Begnadete“).

Namenstag

  • Namenstag ist für die im Ursprung hebräische Form der 26. Juli.
  • In Schweden: 21. April (1986–1992: 7. August)

Verbreitung

Der Name Annika gewann Anfang der siebziger Jahre schnell an Popularität in Deutschland, nachdem er vorher praktisch unbekannt war. Grund hierfür könnten die Pippi-Langstrumpf-Filme sein, die zu dieser Zeit erschienen sind und in denen eine Hauptfigur Annika heißt. Vom Anfang der Achtziger bis zur Jahrtausendwende war der Name unter den zwanzig meist vergebenen weiblichen Vornamen, in den Neunzigern oft unter den „Top Ten“. Seitdem hat seine Beliebtheit etwas nachgelassen.[1]

Bekannte Namensträgerinnen

Vorname

Kunstfiguren

  • Annika Hansen, menschlicher Name der Borg-Drohne Seven of Nine in der Science-Fiction-Serie Star Trek: Raumschiff Voyager
  • Annika Settergren, beste Freundin der Kinderbuchfigur Pippi Langstrumpf
  • Annika und der Pegasus, Trickfilmfigur aus der Barbieproduktion und Filmgesellschaft

Varianten

Anica, Annicka, Anik, Anika, Anike, Annica, Annik, Annike, Annikka (finnisch), Annikki (finnisch)

Sonstiges

Quellen

  1. Statistik "Beliebte Vornamen"


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Annika aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.