Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Alte Bergstraße 421

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Bergstraße 421 in Landsberg am Lech (2012)
Ansicht des Obergeschosses von der Von-Helfenstein-Gasse

Das Gebäude Alte Bergstraße 421 in Landsberg am Lech, der Kreisstadt des oberbayerischen Landkreises Landsberg am Lech, wurde im Kern wohl im 14. Jahrhundert errichtet und Ende des 19. Jahrhunderts umgebaut. Das ursprünglich als Wohnhaus mit Werkstatt eines Handwerkers genutzte Gebäude ist ein geschütztes Baudenkmal.

Beschreibung

Der dreigeschossige Traufseitbau ist aus Lechkieseln und Ziegelsteinen errichtet. Das Haus mit Satteldach steht in steiler Hanglage auf trapezförmigem Grundriss im spitzen Winkel der hier aufeinandertreffenden Alten Bergstraße und der Von-Helfenstein-Gasse. Die nordöstliche, eingeschossige Traufseite wird von der Gasse, die südwestliche, dreigeschossige Traufseite von der Bergstraße erschlossen. Der zweigeschossige Niveauunterschied wird durch eine der südöstlichen Giebelseite vorgebaute Stützmauer aus Tuffstein aufgefangen.

Die Fassade ist nur durch ein gekehltes Kastengesims gegliedert. Nur die giebelseitigen Fenster sind mit Stichbögen ausgeführt. Sie besitzen alle grüne Holzläden. Die Schleppgaube an der Bergstraße wurde nach 1945 hinzugefügt.

In den Jahren 1988/89 wurde das Gebäude entkernt und modernisiert.

Literatur

  • Karl Gattinger, Grietje Suhr: Landsberg am Lech, Stadt und Landkreis. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2014, ISBN 978-3-7917-2449-2, S. 367.

Weblinks

 Commons: Alte Bergstraße 421 (Landsberg am Lech) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
48.0486710.87954


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alte Bergstraße 421 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.713 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 2.713 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.