Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Zusammenbildung

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Zusammenbildung versteht man in der Linguistik eine besondere Form der Wortbildung, genauer der Ableitung, bei der aus einem Syntagma, also einer Wortgruppe, unter Anfügung eines Affixes ein neues Wort entsteht. So wird aus „x fällt Holz“ unter Anhängung des Suffixes „-er“ die Zusammenbildung „Holzfäller“. In ähnlicher Weise kommen Wörter wie „blauäugig“ (aus: „blaue Augen“ + Suffix „-ig“), „rotwangig“, „Goldgräber“ zustande. Man kann diese Wörter nicht einfach als Determinativkomposita interpretieren, da es die Lexeme *„äugig“, *„wangig“, *„gräber“ (im Sinne von jemand, der gräbt) nicht gibt.

Siehe auch

Literatur

  • Duden. Die Grammatik. 7., völlig neu erarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2005: Nr. 1007. ISBN 3-411-04047-5.
  • Eva Neuland: Neuhochdeutsch. Fink, München 1986. S. 172. ISBN 3-7705-2287-7

Weblinks

WiktionaryWiktionary: Zusammenbildung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Zusammenbildung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.