Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Westfeste

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Westfeste der Welt

Als Westfeste bezeichnet man die Landmasse, die den Doppelkontinent Amerika – der von Europa aus gesehen in westlicher Richtung liegt – umfasst. Ihr Pendant ist die Ostfeste. Die Westfeste bezeichnet also die sogenannte Neue Welt, die im Gegensatz zur Alten Welt (der Ostfeste) erst vor rund 15.000 Jahren vom Menschen besiedelt und aus europäischer Sicht erst 1492 wiederentdeckt wurde.

In der Geografie war der Begriff früher gebräuchlich und schloss dann auch noch Antarktika mit ein, da die Antarktische Halbinsel verhältnismäßig nah an die Südspitze Südamerikas heranreicht.

Nachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Westfeste aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.