Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Purim Katan

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Purim qatan)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Purim Katan: In einem jüdischen Schaltjahr gibt es zweimal den Monat Adar. Am 14. des zweiten Adar-Monats wird Purim gefeiert im Gedenken an den Tag, an dem G'tt Hamans mörderische Pläne gegen die Juden vereitelt hat. Und am 14. des ersten Adar-Monats (Adar Alef, Adar rischon) begeht das jüdische Volk Purim Katan ("kleines Purim"). Es wird klein genannt, um es vom echten zu unterscheiden, das vier Wochen später gefeiert wird.

Schaltjahre ergeben sich nur sieben Mal innerhalb eines Zyklus von 19 Jahren, daher ist Purim Katan, wie der Name schon sagt, ein nicht sehr häufiges Ereignis.

Alle Gebote und Bräuche, die sich auf den Monat Adar beziehen, verschieben sich in einem Schaltjahr auf Adar II (Adar Beth, Adar scheni).

Nach der Gemara werden beide Adar-Monate als gleichwertig betrachtet in Bezug auf die Unterlassung von Trauerreden und bezüglich des Fastens an den Tagen von Purim und Purim Katan. Ein gewisses Mass an Feierlichkeit (Erinnerung an das Wunder von Purim, kleineres Festessen ... ) findet auch an Purim Katan statt, auch wenn die eigentlichen physischen Purim-Mitzwot (Mischloach Manot etc.) nicht erfüllt werden.

Gründe für das Verschieben von Purim auf Adar II: Der Überlieferung nach war das Jahr, in dem Haman beschloss, alle Juden im Perserreich an einem Tag zu ermorden, ein Schaltjahr, und die Errettung des jüdischen Volkes geschah im Adar II. Andererseits wollte man die Errettung durch Esther an Purim und die Befreiung aus Ägypten, die einen Monat später an Pessach gefeiert wird, zeitlich einander annähern.

Hinweis

Teile des Textes wurden einem entsprechenden Artikel der Jüdischen Allgemeinen, Berlin, Ausgabe vom 13. Februar 2014, Seite 20, entnommen (Autorin: Noemi Berger).

Weblinks


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.677 Artikel (davon 1.537 in Jewiki angelegt und 1.140 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.