Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Neve-Schalom-Synagoge (Istanbul)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die nur wenige Meter lange Strassenfront der Synagoge. Das eigentliche Gebäude befindet sich, von aussen nicht sichtbar, auf dem dahinter liegenden Areal und wird auch nicht von hier, sondern über eine Seitenstrasse betreten.

Die Neve-Schalom-Synagoge (Türkisch Neve Şalom Sinagogu) ist das größte Gotteshaus der Juden in der Türkei.

Die Synagoge liegt im Istanbuler Stadtteil Beyoğlu. Nach einer zweijährigen Bauzeit wurde sie am 25. März 1951 fertiggestellt und ihrer Bestimmung übergeben.

Bisher war sie drei Mal das Ziel eines terroristischen Anschlags:

Weblinks

41.02666666666728.9725


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Neve-Schalom-Synagoge (Istanbul) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.