Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Josef ben Juda ibn Aknin

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Joseph ben Judah ibn Aknin)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef ben Juda (ben Ja'aqov) ibn Aknin (geb. um 1150 in Barcelona; gest. um 1220) war ein spanisch-jüdischer Religionsphilosoph und Dichter.

Aus Barcelona gebürtig siedelte ibn Aknin nach Fès, einem der wichtigsten Orte im Reich der Almohaden, über. Zu seinen Schriften, in hebräischer und arabischer Sprache verfasst, zählen das Sefer ha-Musar (ein Kommentar zu Pirqe Avot), Tibb al-Nufus (ein psychologisches Werk), eine Einleitung in den Talmud u. a.

Literatur (Auswahl)

  • Dan Cohn-Sherbok, Medieval Jewish philosophy: an introduction. Curzon Jewish Philosophy Series, Routledge 1996.
  • Angel Sáenz-Badillos; Judit Targarona Borrás: Yosef ben Yĕhudah ben Ya'ǎqob ibn 'Aknin. In: Diccionario de autores judios (Sefarad. Siglos X-XV). El Almendro, Córdoba 1988 (Estudios de Cultura Hebrea, Band 10), S. 182. ISBN 84-86077-69-9.

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Josef ben Juda ibn Aknin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.065 Artikel (davon 922 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.