Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Joel ben Uri Heilprin

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joel ben Uri Heilprin (geb. 1690; gest. 1757) war ein galizischer Thaumaturg, der in Satanów und Zamość wirkte. Er verfügte über eine gewisse Bildung in Medizin und Physik, gab aber vor, durch die Kabbala und den Heiligen Namen Heilungen und Wunder vollbringen zu können. Im Jahre 1720 veröffentlichte er anonym das Werk Toledot Adam, das verschiedene Heilmittel berühmter Kabbalisten beschrieb. Das Vorwort ist ein Panegyrikus über Heilprin und seine Wunder. Heilprin hatte viele Schüler, die nach seinem Tode eine Gruppe von betrügerischen Scharlatanen bildete.

Quellen

  • Immanuel Elkes: The BESHT. Magician, mystic and leader
  • Fuenn: Keneset Yisrael, S. 433;
  • K. P. Moritz: Salomon Maimon's Lebensgeschichte
  • Zedner: Cat. Hebr. Books Brit. Mus.J.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Joel ben Uri Heilprin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.