Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Henriod Frères

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henriod Frères
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1896
Auflösung 1898
Sitz Biel/Bienne
Leitung Fritz Henriod und Charles-Edouard Henriod
Branche Automobilhersteller
Produkte Automobile

Henriod Frères war ein Schweizer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte

Fritz Henriod hatte bereits 1886 einen Dampfwagen und 1893 ein benzingetriebenes Automobil hergestellt. 1896 gründete er zusammen mit seinem jüngeren Bruder Charles-Edouard Henriod in Biel/Bienne das Unternehmen zur Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Henriod. 1898 endete die Produktion. Charles-Edouard Henriod wechselte nach Neuilly-sur-Seine und gründete dort Henriod et Cie. Fritz Henriod gründete 1903 in Boudry die Société Neuchâteloise d’Automobiles.

Datei:--Henriod 1898.JPG
Henriod von 1897/1898

Fahrzeuge

Der 1886 vorgestellte Dampfwagen war ein Dreirad. Der Kessel war im Heck montiert. Dieses Fahrzeug blieb ein Einzelstück und ist später abgebrannt.

Das benzinbetriebene Fahrzeug von 1893 verfügte über einen Einzylindermotor und ein Zweiganggetriebe. Es wurde 1895 auf der Landesausstellung in der Karosserieform viersitziger Viktoria ausgestellt. Auf Basis dieses Wagens entstanden die ersten Serienmodelle. Zum Einsatz kamen luftgekühlte Ein- und Zweizylindermotoren mit 4 bis 10 PS Leistung, die im Heck montiert waren.

1898 entstand ein Fahrzeug mit Frontantrieb. Charles-Edouard Henriod fuhr mit einem solchen Wagen bis nach Paris. Die französische Presse bezeichnete das als Sensation.[1][2]

Literatur

  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 2 G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Ernest Schmid: Schweizer Autos. Die schweizerischen Automobilkonstruktionen von 1868 bis heute. Auto-Jahr, Lausanne 1978, ISBN 2-88001-058-6

Weblinks

 Commons: Henriod – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Linz und Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. 2008.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. 2001.

Vorlage:Navigationsleiste Schweizer Automobilmarken


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Henriod Frères aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.