Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Heldensage

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Heldensage werden die Stoffe bezeichnet, die in Heldendichtungen gestaltet werden. Als Heldensage werden auch die formlosen mündlichen Vorläufer bezeichnet, die den poetischen Gestaltungen des Heldenlieds und des Heldenepos vorausgegangen sein dürften. Heldensagen haben Figuren des heroischen Zeitalters ("Helden") zum Gegenstand. Heldensage steht neben dem Mythos am Anfang nahezu aller bekannten Kulturen. Oft ist sie noch mit Göttersagen verbunden. Oft übernimmt die Heldensage Motive von geschichtlicher oder sagenhafter Herkunft.

Beispiele für Heldensagen

Bekannte außereuropäische Beispiele aus vorchristlicher Zeit sind das babylonische Gilgamesch-Epos, Mahabharata und Ramayana aus Indien und das persische Schahname von Firdausi. Außerdem müssen sämtliche Epen Homers hierzu gezählt werden sowie generell die Sagen um Herakles, Theseus, die Argonauten, Achilles, Odysseus und Aeneas.

Außer den Liedern der Edda gehören hier genannt:

Weitere Beispiele sind die südslawischen Lieder und Sagen um den Helden Marko und der Schlacht auf dem Amselfeld, sowie die finnische Kalevala und die russische Byline.

Literatur

  • Hermann Schneider: Germanische Heldensage. Bde. 1 und 2,1-2. Berlin 1928–1934 (Grundriss der germanischen Philologie 10).
  • Jan de Vries: Heldenlied und Heldensage. Bern 1961.
  • Klaus von See: Germanische Heldensage. Stoffe, Probleme, Methoden. Eine Einführung. Frankfurt a. M. 1971.
  • Otto Gschwantler: Älteste Gattungen germanischer Dichtung. In: Klaus von See (Hg.), Europäisches Frühmittelalter. Wiesbaden 1985 (Neues Handbuch der Literaturwissenschaft 6), S. 91–123.
  • Thomas Klein: Vorzeitsage und Heldensage. In: Beck, Heinrich (Hg.): Heldensage und Heldendichtung im Germanischen. Berlin, New York 1988 (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 2), S. 115–147.
  • Joseph Campbell: Der Heros in tausend Gestalten – Insel Taschenbuch 2556
  • Victor Millet: Germanische Heldendichtung im Mittelalter. Eine Einführung. Berlin, New York: de Gruyter, 2008. ISBN 978-3-11-020102-4.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Heldensage aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.