Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Heinz-Galinski-Schule

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Heinz-Galinski-Schule ist eine jüdische Primarschule in Berlin.

Geschichte

Heute heißt die "Jüdische Grundschule" von Berlin "Heinz-Galinski-Schule".[1]

1986 - 1988

Im August 1986 wurde mit rund 25 Kindern in einer ehemaligen Sonderschule in der Bleibtreustraße in Berlin Charlottenburg die erste Klasse eingerichtet. Der Gründungsdirektor war Micha Barkol.[2]

1989 - 1995

Zwischen dem Mai 1989 und dem August 1995 wurde die Jüdische Grundschule Charlottenburgs und mit ihr das gesamte jüdische Bildungssystem Berlins von Yaakov Levi weiter aufgebaut.[3]

Einzelnachweise

  1. Homepage der Heinz-Galinski-Schule bei cidsnet.de
  2. Heinz-Galinski-Schule – Sommerfest zum Geburtstag (dem 20. Geburtstag)
  3. Rebuilding the Jewish education system (of Berlin)


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Johayek. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 8 Artikel (davon 8 in Jewiki angelegt und 0 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.