Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Härjedalen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die historische schwedische Provinz Härjedalen. Zur schwedischen Gemeinde Härjedalen siehe Härjedalen (Gemeinde).
Härjedalen

Datei:Härjedalen vapen.svg

Lage von Härjedalen in Schweden

Basisdaten
Landesteil (landsdel): Norrland
Provinz (län): Jämtlands län
Fläche: 12.504 km²
Einwohner: 10.077 [1]
(31. Dezember 2008)
Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Höchste Erhebung: Helagsfjället 1.796 m
Größter See: Svegssjön

Härjedalen ist eine historische schwedische Provinz im Landesteil Norrland.

Geographie

Härjedalen grenzt im Süden an Dalarna, im Westen an Norwegen, im Norden an Jämtland und im Osten an Medelpad und Hälsingland. Vier Fünftel der Fläche Härjedalens liegen auf über 500 m. Auch Schwedens höchstgelegener Ort (Högvålen) liegt hier.

Geschichte

Der Name Härjedalen stammt von dem alten Westnorwegischen Herjárdalr und bedeutet "Tal des Flusses Härje".

Die Landschaft gehörte bis 1645 zu Norwegen und wurde zusammen mit Jämtland im Vertrag von Brömsebro an Schweden abgetreten.

Landschaftssymbole

Datei:Flag of Härjedalen.svg
Inoffizielle Flagge

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Härjedalen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Folkmängd i landskapen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Härjedalen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.