Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

David Freud, Baron Freud

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lord Freud (links) und Mark Henderson, der CEO der Home Group, 2013

David Freud, Baron Freud (* 24. Juni 1950) ist ein britischer Politiker (Conservative Party), Journalist und Manager.

David Freud, ein Urenkel von Sigmund Freud, wurde am 27. Juni 2009 als Life Peer mit dem Titel Baron Freud, of Eastry in the County of Kent, ins House of Lords aufgenommen.

Er war stellvertretender Vorsitzender der Schweizer Großbank UBS. Im Februar 2009 wurde seine Aufnahme bei den Tories bekannt. Lord Freud war von 2009 bis 2010 als Schattenminister tätig.

Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel David Freud, Baron Freud aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.