Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton-Wolfgang Graf Faber von Castell (* 7. Juni 1941 in Bamberg) ist ein deutscher Unternehmer. Er ist Vorstandsvorsitzender des Schreibwarenherstellers Faber-Castell.

Werdegang

Anton Wolfgang kam als Sohn von Roland Graf von Faber-Castell (1905–1978), eines Sprösslings einer Seitenlinie des Adelsgeschlechtes Castell, und dessen zweiter Ehefrau Katharina Sprecher von Bernegg zur Welt. Er schloss 1966 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich ab. Im Anschluss absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung im Unternehmen der Familie und besuchte von 1968 bis 1972 die Managementschule IMEDE in Lausanne. 1972 trat er als Investmentbanker in den Dienst des Finanzhauses Credit Swiss White Weld und war in New York und London tätig. 1975 rückte er in die Geschäftsführung der Niederlassung des Unternehmens in London auf. Noch im gleichen Jahr holte ihn sein Vater in die Unternehmensleitung von Faber-Castell. 1978 wurde er nach dem Tod seines Vaters alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter und mit der Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft im Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender. Unter seiner Leitung wurde die internationale Expansion des Unternehmens fortgesetzt.

Privatleben

Mit der zehn Jahre jüngeren US-Amerikanerin Mary Hogan ist Faber-Castell seit 1987 in zweiter Ehe verheiratet. Das Paar hat drei Töchter (* 1988, * 1996, * 1996) und er hat einen Sohn aus der Ehe mit seiner ersten Frau.[1]

Ehrungen

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Anton-Wolfgang, Graf von Faber-Castell geneall.net
  2. Ehrensenatoren. adbk-nuernberg.de. Abgerufen am 21. Oktober 2011.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.