Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Zeno.org

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeno.org wurde 2007 von der Zenodot Verlagsgesellschaft mbH (einer Schwestergesellschaft der Directmedia Publishing) mit dem Ziel einer privat geführten Digital -Bibliothek (Enzyklopädie) gegründet.

Zeno.org verfügt über zahlreiche digitalisierte Volltexte der unterschiedlichsten Themenbereiche vorrangig aus den Bereichen Kunst, Literatur, Musik, Philosophie, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lexika.

Auswahl historisch bedeutsamer Lexika
  • Conversations-Lexikon (1809–1811)
  • Damen Conversations Lexikon (1834–1838)
  • Bilder-Conversations-Lexikon (1837–1841)
  • Herders Conversations-Lexikon (1854–1857)
  • Pierers Conversations-Lexikon (1857–1865)
  • Brockhaus Kleines Konversations-Lexikon (1911).
  • Meyers Großes Konversationslexikon in der 6. Auflage (1905-1909)

Urheberechte

Der Inhalt der Textbeiträge darf als Einzelwerk oder Werkbestandteil - auch zu kommerziellen und gewerblichen Zwecken - kopiert, verbreitet, öffentlich wiedergegeben und Dritten zugänglich gemacht werden. Zeno bittet darum, auf die Herkunft des Inhaltes wie folgt hinzuweisen: Quelle: http://www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH.

Copyright-Vermerke, Marken oder andere Rechtsvorbehalte Dritter dürfen nicht entfernt werden. [1]

Sonstiges

Im Dezember 2009 hat der Forschungsverbund TextGrid die Digitale Bibliothek von zeno.org erworben.[2]

Auf den Zeno.org-Seiten wird regelmäßig zur Wikipedia verwiesen, somit ist anzunehmen, daß Zeno.org und die Wikipedia eng miteinander kooperieren.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lizenz bei Zeno.org
  2. Forschungsverbund TextGrid erwirbt Zeno.org