Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Nasi (Titel)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nasi (נָשִׂיא) ist ein hebräischer Ausdruck, der in etwa Fürst bedeutet. Er bezeichnet einen Mann, der neben Gott als Obrigkeit genannt wird (2 Mos 22,27 EU: „Du sollst Gott nicht verächtlich machen und den Fürsten deines Volkes nicht verfluchen.“), aber auch im Plural die Stammesfürsten/-väter der Israeliten (vgl. 2 Mos 35,27 EU).

Im Altertum bezeichnete Nasi den Vorsitzenden des Sanhedrin, auch als Hoher Rat bekannt. Einige Personen der jüdischen Geschichte tragen den Titel als Beinamen, z. B. Jehuda ha-Nasi und galten als Weise.

Im Neuhebräischen bezeichnet der Ausdruck einen demokratisch gewählten Staatspräsidenten.

Siehe auch


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Nasi (Titel) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.