Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Leibhaftigkeit

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Leibhaftigkeit ist zusammengesetzt aus den Bestandteilen Leib- (im Sinne von Körper), -haftig- (im Sinne von besitzen) und dem Suffix -keit als Kennzeichen eines Nomens. Dementsprechend ist mit Leibhaftigkeit das Besitzen eines Körpers, das Sein im Körper gemeint.

Oft wird Leibhaftigkeit auf den Teufel angewandt, den man dann den Leibhaftigen nennt. Damit wird ausgedrückt, dass der Teufel, obwohl körperloser Geist wie die Engel, als reale Person mit widergöttlich angemaßter Leibhaftigkeit auftreten und so Schrecken und Böses verursachen könne.

Auch der Tod wird nicht selten auf diese Weise personifiziert (der leibhaftige Tod).

Wenn Personen unerwartet erscheinen, sagt man gern: Sie stand leibhaftig (nicht nur in der Vorstellung) vor mir.

Literatur

  • Hans Jonas, Organismus und Freiheit, Göttingen 1973


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Leibhaftigkeit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.